Ankündigung: Urlaub und Gastbeiträge

In den letzten Wochen habe ich öfter erwähnt, dass mein Englandurlaub bevorsteht und nun ist es endlich soweit. Zum Veröffentlichungszeitpunkt dieses Beitrags sollte ich planmäßig gerade über dem Ärmelkanal (bzw. der Nordsee) schweben. Und wie das heutzutage so ist im modernen Web Zwonull, kann ich meine Erlebnisse den Daheimgebliebenen mitteilen. Dafür habe ich eine eigene Seite eingerichtet (mit dem außergewöhnlichen Titel England), wo ich während und nach dem Urlaub berichte, was sich zugetragen hat. Ob es tatsächlich mit dem „während“ klappt, wird sich zeigen, aber die Jugendherbergen haben fast alle Internetzugang.

Damit der reguläre Blog derweil nicht verwaist, habe ich einige andere Blogger gefragt, ob sie sich nicht als Gastautor hier austoben möchten[1]. Einige haben sich tatsächlich bereit erklärt und werden die virtuelle Gegend hier in den nächsten zwei Wochen für mich pflegen. Man darf gespannt sein, wie viele und vor allem was für Gastbeiträge dabei entstehen.

  1. Wer gerne gefragt worden wäre und jetzt gekränkt ist, dem sei gesagt, dass es eine ganze Reihe Kriterien gab, die zur Auswahl geführt haben. Wer unbedingt mal hier gastieren möchte, darf sich übers Kontaktformular melden. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker