Freitägliche, Faserige Feed-Fragen

Achtung Stöckchen-Content! Der Konna wirft nach mir mit einem Stöckchen zu Feeds (???) und da es Freitag ist, bietet es sich an, diese Fragen zu beantworten[1].

  1. Welchen Feedreader benutzt Du und seit wann?
    Den GoogleReader, da ich einen Online-Reader benötige und der mir am besten gefiel (habe eine Handvoll ausprobiert). Besonders das Navigieren mit Tastenkombinationen ist fantastisch und spart viel Zeit.
  2. Wieviele Feeds hast Du abonniert, wieviele davon sind Blogs (in %)?
    Nach einer Aufräumaktion sind es „nur“ noch 262 (darunter einige tote Feeds, die ich aber wegen der Durchsuchbarkeit noch abonniert habe). Ohne diese sind es so um die 250. Ich denke, dass mehr als 200 davon echte Blogs sind (= 80%), inkl. einigen Kategorie- und Kommentarfeeds (wenn mich nur ein bestimmtes Thema bzw. ein bestimmter Beitrag interessiert).
  3. Wieviele Feeds liest Du täglich (wöchentlicher Schnitt)?
    Hier nimmt der GoogleReader mir jede Schätzarbeit ab und erzählt mir, dass ich knapp 500 Beiträge pro Tag lese, von denen aber mehr als die Hälfte Nachrichten sind, wo ich nur die Überschrift lese (und dann Mark all as read anklicke). Laut den GR-Trends lese ich Donnerstags die meisten Feeds und Sonntags die wenigsten.
  4. Dein meistgelesenster Feed/deutscher Blog-Feed?
    Meistgelesener Feed ist SpOn, was am hohen Output liegt [2], wenn es ein deutscher Blog sein soll, dann ist es die Linkschleuder René.
  5. Welche Nachrichtenseiten hast Du abonniert (nenne max. 3)?
    SpOn (zählt nicht), Tagesschau, BBC, NYT.
  6. Dein erstes und Dein letztes Blog im Reader?
    Alphabetisch wären das *Evil under the Sun* und zeitsturz, doch nach meiner Sortierung (Priorität + Häufigkeit + Alpabetisch) sind das Golem und RDRD LBL.
  7. Lesegewohnheit: alphabetisch, chronologisch, durcheinander?
    Wie schon angedeutet, sind die nach Priorität sortiert (mit dem GoogleReader kann man die Tags per Drag & Drop verschieben) und innerhalb einer Kategorie lese ich meistens chronologisch.
  8. Hast Du Blogs/Feeds, von denen Du nicht zugeben würdest, dass Du sie liest, im Reader?
    Ähm, wenn ich jetzt ja sage, muss ich den Feed dann nennen? Ich nenne mal meinen eigenen, aber das sollte man grundsätzlich tun, um Fehler sofort zu entdecken. Richtig peinlich wäre natürlich, wenn ich jetzt zugäbe, den Monrose-Fan-Club-Feed abonniert zu haben!

Sodele, jetzt fehlt noch die Weitergabe. Gehen wir mal ganz andere Wege und nehmen ein paar Neulinge auf meinem Blogradar (auf die Gefahr hin, dass ich Stöckchenverweigerer treffe): Boff, Buchstäblich seltsam und 8 Minutes Old. Wer sich zuzätzlich berufen fühlt (caesar, morgen beantworte ich das Zutaten-Koch-Ding), darf sich gerne das Hölzchen schnappen (Andreas vielleicht? Viel Statistik! ups, Konna hat schon).

  1. Jaja, völlig unsinnige Verkettung, aber alles fängt mit F an! []
  2. Was ich angesichts der niedrigen Signal-to-noise-Ratio mal überdenken sollte []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Freitägliche, Faserige Feed-Fragen“

  1. Du liest den Monrose-Fan-Club-Feed?! 😉
    Also wie kann man bitte so viele Feeds abonniert haben? Das kommt man doch mit Lesen gar nicht hinterher! 😕

  2. Naja, die meisten überfliege ich nur oder markiere sie fürs Wochenende. Kommt drauf an, wie interessant die Artikel sind. Und es sind viele Feeds dabei, die entweder wenig Output haben (wenige pro Monat) oder Nachrichten im weitesten Sinne sind (Musik, Politik, Foto etc).

  3. Ich bin ja davon ab mir die Feeds von Newsseiten zu abonnieren. Da prasselte immer zu viel auf einmal auf mich ein. So besuche ich einmal täglich meine meistgelesenen Newsseiten, und lese direkt vor Ort. Da fällt mir das selektieren interessanter Artikel auch leichter.
    Lediglich Blogs habe ich so nur in meinem Feedreader drinnen. Aber auch hier bin ich manchmal ganz schön überfordert. Vor allem wenn man Nachmittags dann mal etwas später von der Arbeit kommt, und Reader überquillt. 🙂
    Hey, Du hast auch den Monrose Fan Feed abonniert? Willkommen im Club! :mrgreen:

  4. Pingback: cBlog
  5. Oha, hab gerade erst (ein bisschen verspätet, ich weiß^^) in meinen Statistiken gesehen, dass mir ein Stock ins Gesicht geflogen ist :god: .

    Sehe ich das richtig, dass mir jetzt die Aufgabe obliegt, selbst meinen Senf ins Thema zu schmieren?

Kommentare sind geschlossen.