Liedzeilen-Quiz #27

Das Liedzeilen-Quiz expandierte letzte Woche zu David, was gerne heute bzw. morgen wiederholt werden kann. Was ich dabei gut fand, war die Häufigkeit der Tipps. Das werde ich heute ebenfalls so machen, wo wieder ein Song aus den 80ern, 90ern oder 00ern gesucht wird. Wer zum ersten Mal dabei ist, sei darauf hingewiesen, dass Erstkommentatoren in der Moderation landen (ich bemühe mich um schnelle Freischaltung). Am Ende des Beitrags stehen wie immer die Regeln.

  • Der heutige Songs wird oft falsch betitelt, denn die Wörter kommen gar nicht im Text vor. Stattdessen werden die am häufigsten wiederholten Wörter genannt, die auch in der ersten und letzten der gesuchten sieben Zeilen auftauchen und an einen Country-Klassiker erinnern.
  • [nach ¼ Stunde] Es handelt sich hier um ein Liebeslied, was eher untypisch für die Band ist, die ihrem Genre entsprechend eher politisch angehauchte Songs machte.
  • [nach ½ Stunde] Der Song war ursprünglich nicht für das stadtliche Album vorgesehen und deswegen tauchte er nicht in der Songliste auf der Hülle auf. [nein, das ist kein Schreibfehler mit dem dt]
  • [nach ¾ Stunde] Soll ich standhaft bleiben und nicht verraten, dass der Song wirklich nur ganz knapp die Zeitvorgabe für das Quiz erfüllt? Offensichtlich nicht, aber da bin ich auch nicht die Einzige.
  • [nach 1 Stunde] Der Sänger ist nach dem Auflösen der Band unter die Indianer gegangen und blieb dort bis zu seinem Tod.

Auflösung: Gesucht war Train in Vain (oft als Stand by me bezeichnet) von The Clash vom Album London Calling. Die Single wurde im Februar 1980 veröffentlicht und erfüllt somit gerade noch die Vorgaben für das Quiz. Die Entscheidung, den Song auf das Album zu packen, wurde jedoch so spät getroffen, dass die Hüllen schon ohne gedruckt waren und der Song unabsichtlich zum Hidden Track wurde. Ich meinte die ersten sieben Zeilen, wie Andreas und symBadisch wussten, auch wenn es in der ersten Zeile Stand by your man steht, wie schon Tammy Wynette sang.

Und nun bleibt nur noch das Lesen des Textes, während man dem Song in voller Länge lauscht oder ein Live-Video anschaut. Im Wikipedia-Artikel kann man übrigens einen 30-sekündigen Ausschnitt runterladen und erfahren, warum der Song so heißt und warum er erst so spät aufs Album kam.

.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden einige aussortierte CDs und DVDs aus meiner Sammlung angeboten. Alternativ ist es möglich, dass ich dem Gewinner zwei Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zukommen lasse. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

48 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #27“

  1. Hallo, ich werde heute auch mal mitraten!

    Vielleicht kannst Du mich dann ja gleich mal für Kommentare freischalten …

    Und wie ich schon bei David bemerkte: eine schöne Idee für ein Rätsel, find ich!

  2. Hallo erstmal, bin mal wieder der erste 🙂
    Ahnung habe ich keine mitgebracht, suche die mal und komme gleich wieder 😕

    Habe ich eine falsche Mail-Adresse eingegeben, oder warum muss der Comment moderiert werden?

  3. Ehrlich gesagt tappe ich bis jetzt noch im Dunkeln.

    Ich versuche gerade, mich über den Tipp mit dem Country-Klassiker zu nähern … außer „Ring of Fire“ oder „Country Roads“ fällt mir da aber gerade keiner ein …

    Spielt der Tipp auf einen der genannten Songs an (die ja beide schon Gegenstand dieses Rätsels waren, wie ich der Historie entnehmen konnte) oder bin ich völlig auf dem Holzweg?

  4. In dem einen neuen von Kid Rock singt er „Sweet Home Alabama“, ob wohl der Song nicht so heißt.
    Aber Du hörst doch kein Kid Rock, oder?

  5. Nein, der Country-Song wurde hier noch nicht erwähnt und dementsprechend ist es auch nicht Kid Rock.

    Die Songs haben auch sonst auch nichts miteinander zu tun, wie man am nächsten Tipp sehen wird, der gleich sichtbar wird.

  6. @David: der Kid Rock Song, den Du meinst heißt „All Summer Long“ … und da wird nicht nur immer wieder „Sweet Home Alabama“ genannt, sondern der Song basiert auch auf der selben Melodie bzw. denselben Harmonien … 😉

  7. Das weiß ich doch, Herr symbadisch.

    Wann hast du den denn das letzte Mal gehört, Julia? *auf last.fm Profil schiel*
    Hab bis jetzt nichts passendes finden können, vieles kenne ich auch gar nicht.
    Ist der Song aus diesem Jahrtausend?
    Ist es eine Rockband?

  8. symBadisch, bei All Summer Long wird übrigens auch „Werewolves of London“ verbraten und den hatten wir hier schon – doch das lenkt jetzt nur ab 😉

    Zur Band: Rock im weitesten Sinne, eher ein Subgenre und die kennt ihr bestimmt. Sie tauchen auch in meinen Künstler-Charts bei Last.fm auf.

  9. Hm, also bei FOB kommen die Titel oft nicht im Text vor, deshalb poste ich mal, weil ich den Titel und den Song so sehr mag,
    „I’m Like A Lawyer With The Way I’m Always Trying To Get You Off (Me & You)“

    :clap:

  10. Also von deinen aktuellen Top Künstlern kenne ich nur die White Stripes, FOB, die Fratellis und die Zutons, wenn ich das richtig sehe.

  11. David, das ist ein sehr hübscher Titel (wie die meisten von FOB), aber hier war das eine Ausnahme für die Band und es gibt eine Erklärung für den tatsächlich gewählten Titel.

    Und ich meine nicht die aktuellen Top-Künstler, sondern die All Time

  12. Mein erster Gedanke bzgl. des Titel-Tips, „Baba O’Riley“, passt nicht zu den anderen Tips, also warte ich mal ab… und frage erstmal nur: könnte es sich um U2 handeln?

  13. All Time Top Künstler, super, da zeigt last.fm 50 stück, das hilft mir kein Bisschen weiter.
    Wäre ja auch blöd gewesen, wenn ich symBadisch gegenüber einen Vorteil gehabt hätte.

  14. Zu einfach soll es ja auch nicht sein 🙂

    Aber vielleicht hilft Euch der nächste Tipp etwas weiter. Und ein Zusatztipp gibt es noch: das ist schon „etwas“ länger her

    Edit als Antwort zu cimddw: nein, es ist nicht U2

  15. Eigentlich hat mir bis jetzt keiner der Tipps geholfen, ich bin noch immer ahnungslos. Ich könnte zu allen Top-Künstlern die Albentitel nachsehen, ob ich da einen Geistesblitz bekomme, da lasse ich aber lieber cimddwc den Vortritt 🙂
    Politisch, etwas älter… kenne ich bestimmt nicht.

  16. Vielleicht der nächste? Und wenn du, David die Band wirklich nicht kennen solltest, dann müssen wir uns mal „unterhalten“ :mrgreen:

  17. So, ich soll mir also die Arbeit machen, die Alben von 50 Künstlern/Bands durchzusuchen (bzw. nur von den Bands, die’s schon länger gibt, ohne Einzelkünstlern), ob eines davon eine Stadt im Titel hat — und dann noch die Titel durchgehen? Irgendwie fehlen mir dazu Lust und Zeit… 😉

    (Trotz der eben erfolgten Einschränkung auf ca. 1980…)

  18. Heißt sehr neu, oder Anfang der 80er?

    Wir können uns gerne unterhalten, am dienstag bei cimddwc habe ich mich nebenbei entschlossen, zum ersten mal „Innuendo“ von Queen zu hören. Ich habe viele Defizite, gebe ich zu.

    Aber wenn Du das so sagst, ist es wohl sehr neu und ich muss es kennen? Zumindest die Band? Ist die auch in meinen Top-Künstlern bei last.fm? 😛

  19. Also 1980 ist richtig. Und das Durchsuchen ist natürlich nicht nötig. Aber vor allem den letzten Tipp solltet ihr ziemlich wörtlich nehmen.

  20. Hm, das bezieht sich auf „standhaft“? „Verraten“? „Einzige“? (Bzw. eben auf englisch.) Tja… Hallo Rockantenne, spielt das Lied doch mal eben zufällig im Radio, wie wär das? :mrgreen:

  21. Joa, Rockantenne spielt das sicher öfter mal!

    Das Wortspiel hilft vielleicht momentan nicht weiter, aber dafür evtl. der neue Tipp.

  22. Wer ist denn tot… (die Indianer ignorier ich mal, das sagt mir nix). Das schränkt die Top50-Liste schon ein… bleiben noch die Beatles, die eher wenig politisch sind, Queen (das wüsste ich aber), und The Clash (wenn ich niemanden vergessen habe) — isses The Clash?

  23. David, Tante Gugel weiß nicht alles! Es ist tatsächlich eine Band gesucht und da Hendrix schon zehn Jahre vorher Veröffentlichung des Songs starb, kann er es nicht gewesen sein.

    Andreas: jau!

  24. Andreas, das Lied ist eigentlich einfach wegen der Vorgabe, dass es erst nicht drauf sollte.

    David, das ist wohl richtig, aber Joe Strummer hat in den 90ern nochmal eine Band mit dem Namen „The Mescaleros“ aufgemacht.

  25. Muss das letzte sein, „Train In Vain“ – und passt auch. Wusste jetzt gar nicht, dass das so heißt. :mrgreen:

    Ich finde jetzt bei LyricWiki aber keine genau sieben Zeilen, die „stand by me“ nur in der ersten und letzten haben, deshalb nehm ich mal 8:

    Did you stand by me, no not at all
    Now I got a job, but it don’t pay
    I need new clothes, I need somewhere to stay
    But without all of these things I can do
    But without your love, I won’t make it through
    But you don’t understand my point of view
    I suppose there’s nothing I can do
    You didn’t stand by me, no not at all

  26. :clap: :clap: Natürlich ist es Train in Vain und ich meinte die ersten sieben Zeilen, was aber nicht ganz stimmt, weil es „stand by your man“ heißt, wie in Tammy Wynettes Klassiker.

  27. Oder die ersten, wo ein „me“ fehlt, aber „your man“ countrymäßig passt:

    You say you stand, by your man
    Tell me something, I don’t understand
    You said you love me, and that’s a fact
    And then you left me, said you felt trapped
    Well some things you can explain away
    But the heartache’s in me ‚til this day
    You didn’t stand by me, no not at all

    Edit: aha, passende Überschneidung. 😎

    :hurra: :hurra:

  28. Glückwunsch :clap:
    Wäre ich nie drauf gekommen, deshalb habe ich auch erst gar nicht gesucht, als klar war, das The Clash gesucht war.

    Ich wusste ja nichtmal, das irgendwer von The Clash tot ist und wer da überhaupt dazu gehörte. Ich bin ein Banause, ich weiß.
    Aber „London Calling“ kenne ich sogar, bin ein bisschen stolz auf mich (Also den Song, nicht das Album)
    😆

  29. Ich hab das Lied auch grade gefunden, mich aber für die ersten 8 Zeilen entschieden:

    You say you stand, by your man
    Tell me something, I don’t understand
    You said you love me, and that’s a fact
    And then you left me, said you felt trapped
    Well some things you can explain away
    But the heartache’s in me ‚til this day
    You didn’t stand by me, no not at all
    You didn’t stand by me, no way

    Country-Klassiker: „Stand By Your Man“ … 😉

  30. Glückwunsch, Andreas und symBadisch! Ich zähle das mal als gemeinschaftlichen Sieg :mrgreen:

    Gleich kommt die Auflösung mit Links zum Anhören.

  31. Glückwunsch an Andreas! Er war glaube ich sowieso etwas schneller …

    Ich war aber auch gerade abgelenkt und hatte noch zu tun.

    Von The Clash kenne ich aber ehrlich gesagt nur die Songs „London Calling“ „The Guns of Brixton“ und „Should I Stay Or Should I Go“ … 😉

  32. David, laut deinem Last.fm-Profil hast du 4 Songs von The Clash gehört 😉 Das kannst du ja noch ausbauen!

    symBadisch, mit den Songs habe ich auch „angefangen“. Das Schöne bei The Clash ist, dass sie keine typische Punk-Band sind, sondern auch andere Stile eingebaut haben.

  33. @ Julia: ja, mein Vater dreht mir manchmal so Sachen an 🙂
    4 Songs? Außer den von symBadisch genannten kenne ich auch gar keine, dachte ich.

  34. Noch jemand hier und Lust, weiter zu raten? Falls ja, habe gerade Zeit und denke mir etwas aus, gebt mal Bescheid.

Kommentare sind geschlossen.