Murphy und der Regen

Wie nennt man es, wenn es 48 Stunden nicht regnet, dann zwanzig Minuten die gesamte Monatsmenge auf einmal schüttet und dann wieder die Sonne scheint? Das nennt man wechselhaftes Wetter und kommt häufiger vor.

Wie nennt man diese Konstellation in Kombination mit einem nicht aufschiebbaren zwanzigminütgen Fußweg, den man mit quotschenden Stoffschuhen und einer dünnen Sommerjacke begeht? Das nennt man Murphy’s Law.

Natürlich können selbstgemachte Waffeln mit Apfelmus das Erlebte ein wenig abmildern, aber es ist doch ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn man dann nach einer Weile die nasse Jacke und die gerade nicht mehr triefenden Schuhe wieder anziehen muss. Für die Hose gab es zum Glück Ersatz. Jetzt strahlt natürlich wieder die Sonne und tut so, als ob Nichts gewesen wäre.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

10 Gedanken zu „Murphy und der Regen“

  1. Das ist das Leben. Das ist das, warum wir sind – das ist Murphys Gesetz. Der Mann war doch klasse!
    Alles was schiefgehen kann, wird schiefgehen.
    Mach Dir nichts draus, irgendwann passierts wieder 😉
    Heuni

  2. Das Problem mit Murphys Gesetzen ist, dass man nur an sie denkt wenn es einen mal trifft. Ich meine damit: Den 20 Minuten Weg oder vergleichbare hast du sicherlich schon x-Mal gemacht, aber nur dieses Mal hat es geregnet, es bleibt dir aber nur deswegen als Aufreger im Kopf.

  3. Heuni, das hoffe ich nicht (dass es nochmal passiert)…

    Andreas, einen Schirm besitze ich gar nicht (da ich ja sonst mit dem Rad unterwegs bin).

    Gigi, das ist richtig, aber es hat wirklich extremst geschüttet und normalerweise hätte ich mich wahrscheinlich irgendwo untergestellt und abgewartet, aber das ging gestern eben nicht.

    Postpunk, das ist einge gute Frage! Kann ich dir leider nicht sagen, da ich nur drinnen war 😉

    Oldman + Konna, das stimmt wohl, aber wie gut wäre es mit Waffeln und ohne Regen gewesen?!?!

Kommentare sind geschlossen.