Liedzeilen-Quiz #21

Es ist Donnerstag, es ist 16 Uhr und wie angekündigt in meinem tollen neuen Hinweisrollator (mehr) beginnt das Liedzeilen-Quiz. Viel Spaß beim fröhlichen Raten, um welchen Song aus den 80ern, 90ern oder 00ern es heute geht. Kommtare sind auch ohne Lösungsvorschlag erlaubt und erwünscht, denn ich gebe bestimmt Hinweise. Wer zum ersten Mal dabei ist, kann am Ende des Beitrags die Regeln nachlesen.

  • In den gesuchten acht Zeilen des prophetischen Titels kommen mehrere typisch englische Begriffe und Hinweise auf die Stadt vor, aus der die Band stammt.
  • [nach 1 ½ Stunden] Die Stadt ist nicht nur für die Band bekannt, sondern auch für eine typisch englische Sportart und dementsprechend hat auch der Bandname etwas damit zu tun.

Auflösung: Gesucht war I Predict a Riot der Kaiser Chiefs vom Album Employment. Die Bands stammt aus Leeds und hat sich nach dem südafrikanischen Fussballclub Kaizer Chiefs benannt. Andreas hat recht flott die gesuchten Zeilen gewusst

Watching the people get lairy[1]
Is not very pretty I tell thee[2]
Walking through town is quite scary
And not very sensible either
A friend of a friend he got beaten
He looked the wrong way at a policeman
Would never have happened to Smeaton[3]
And old Leodiensian[4]

Zum Schluss bleibt noch die Empfehlung zum Lesen des Textes und Anhören des Songs oder Anschauen des Videos (andere Version). Die Single ist übrigens eines meiner Lieblings“alben“ und hat es mit nur zwei enthaltenen Songs auf Platz 29 meiner Albumcharts geschafft.

.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden einige aussortierte CDs und DVDs aus meiner Sammlung angeboten. Alternativ ist es möglich, dass ich dem Gewinner zwei Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zukommen lasse. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.
  1. BE für provozierend, aggressiv, siehe Urban Dictionairy []
  2. alte Form von Du, mehr bei USA erklärt []
  3. John Smeaton (1724-1792), Ingenieur aus Leeds []
  4. Einwohner von Leeds laut Wiktionary []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

10 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #21“

  1. Hm, Kaiser Chiefs „I Predict A Riot“? Fußball, Leeds, prophetisch – könnte passen…:

    Watching the people get lairy
    It’s not very pretty I tell thee
    Walking through town is quite scary
    It’s not very sensible either
    A friend of a friend he got beaten
    He looked the wrong way at a policeman
    Would never of happened to Smeaton
    An old leodensian

  2. Yay, richtig, Andreas! :clap: Glückwunsch, denn dazu gehört schon einiges Wissen! (oder war es zu einfach? )

    Ups, Basti du bist wieder im Spam gelandet :kopfwand: Aber du lagst erstens daneben und zweitens war Andreas ein paar Minuten schneller :mrgreen:

  3. (Immer noch kein Jubel-Smilie hier? ;))

    Naja, die Kaiser Chiefs – insbesondere natürlich die bekannten Singles – laufen immer wieder auf Rockantenne, die ich recht oft höre, und dass der Name was mit Fußball zu tun hatte, wusste ich auch noch — der Rest war schnell nachgeschlagen. :mrgreen:

    „Zu einfach“ würde ich jetzt nicht sagen (anders als das mit Nena damals), aber da dürfen sich gern die anderen noch äußern…

  4. Jubeln geht jetzt – schnell den Kommentar ändern, bevor die Zeit abgelaufen ist!

    Aber so wie du das erklärst, war das genau die Intention hinter dem Liedzeilen-Quiz 😉 (also die ursprüngliche Idee zum Starten des Quiz)

  5. Habe noch nie so genau auf den Text geachtet, deshalb wäre ich wohl nicht drauf gekommen, aber ich mag den Song 🙂

  6. Das gibt es nicht! Viertel VOR 16 Uhr war ich auf deinem Blog und habe DANK des tollen Rollators an dein bevorstehendes Quiz gedacht. Habe keine Ahnung, was in der Zwischenzeit geschehen ist, aber ich muss Ablenkung erfahren haben. Schade. Vielleicht nächste Woche. 🙁

  7. Also ab nächste Woche kann dann zeitnah gejubelt werden 🙂

    Chlorine, wenn du möchtest, schicke ich dir nächstes Mal pünktlich um 16 Uhr eine E-Mail 😉 (aber das nützt wahrscheinlich auch nichts, weil entweder die Abholung verzögert wird oder ähnliches)

Kommentare sind geschlossen.