Liedzeilen-Quiz #20

Diese Woche ausnahmsweise am Freitag gibt es das Liedzeilen-Quiz. Der gesuchte Song ist „sozusagen“ aus den 80ern, 90ern oder 00ern. Wer zum ersten Mal dabei ist, kann am Ende des Beitrags die Regeln nachlesen.

  • In den gesuchten fünf Zeilen werden Vorgänge beschrieben, die dem Titel des Songs widersprechen. Doch der Song ist ja die gesamte Lebensgeschichte dieses „medizinischen Wunders“ und nach den gesuchten Zeilen, dreht sich alles von vorher ins Gegenteil um.
  • [nach 1 Stunde] Das Album ist nach dem Plattenlabel benannt und läutete das Comeback eines eintönig gekleideten Sängers ein. Dem Album sollten noch vier weitere dieser Art folgen.
  • [nach 2 Stunden] In den Kommentaren sind schon Interpret und Album gelöst. Jetzt kommt es nur noch auf den Song und die Zeilen an.

Auflösung: Den Interpreten Johnny Cash und das Album American Recordings hatte David recht schnell richtig erkannt. Der Song ist im Original von Loudon Wainwright III (das war 1973 – deswegen das „sozusagen“ bei der Zeitangabe). Den passenden Song The Man Who Couldn’t Cry wusste dann der Postpunk. Doch die gesuchten Zeilen

And he wept every time it would rain

Once it rained forty days and it rained forty nights
And he cried and he cried and he cried and he cried

On the forty-first day, he passed away
He just dehydrated and died

hat er nicht geraten.

Jedenfalls war das der Song, der mich auf Johnny Cash aufmerksam gemacht hat und deswegen empfehle ich das Lesen des Textes und das Anhören des Songs (Originalversion) oder das Anschauen des Videos.

.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden einige aussortierte CDs und DVDs aus meiner Sammlung angeboten. Alternativ ist es möglich, dass ich dem Gewinner zwei Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zukommen lasse. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

15 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #20“

  1. Postpunk, mit Glauben kommen wir hier nicht weiter 😉

    Andreas, Freitags ist wirklich schwierig… Aber vielleicht kommst du bald drauf :mrgreen:

  2. Ich kenne keinen einzigen Song auf dem Album, deshalb lasse ich lieber jemandem den Vortritt, der etwas mehr Ahnung hat.
    :help:

  3. Also ich komme nicht auf 5 Zeilen sondern nur auf 4:

    Doctors were called in, scientists, too
    Theologians were last and practically least
    They all agreed sure enough; this was no cream puff
    But in fact an insensitive beast

    Und dann geht es ab in die Anstalt und alles wird gut!

  4. Naja, nicht ganz, denn ich wollte darauf hinaus, dass er in der Anstalt ja doch anfängt zu weinen und dann nicht mehr aufhört, bis er austrocknet. Ich hab die Lösung oben ergänzt (mit Links zum Anhören).

Kommentare sind geschlossen.