Original und Cover #2: Toxic

Eine weitere Ausgabe, wo Original und Cover eines Songs gegenüber gestellt werden. Doch im Gegensatz zur ersten Ausgabe übernehme ich nicht nur die Idee, sondern auch den Song von David. Außerdem werde ich das Original nicht erwähnen, sondern nur zweieinhalb exzellente Coverversionen vorstellen (wovon es übrigens eine Menge mehr gibt).

Eine mit Gitarren aufgemotzte Version gibt es von Hard-Fi. Leider gibt es kein wirkliches Video davon, aber bei Pretty Much Amazing gibt es einen Download-Link. Runterladen! Es lohnt sich. Eigentlich lohnt sich das ganze Album Radio 1 Established 1967, auf dem Coverversionen aus 40 Jahren versammelt sind.

Die wahrscheinlich bekanntere, mit Klavier untermalte Version stammt von Yael Naim, die es ebenfalls als Download[mp3] gibt (via). Zum ersten Mal hingewiesen auf den Song wurde ich schon vor über einem Monat von Thomas, der dieses Livevideo empfahl:

Von der dritten Version von Mark Ronson feat. Ol‘ Dirty Bastard and Tiggers gibt es nur eine 30-sekündige Version, aber auch die hat es in sich. Überhaupt entwickelt sich das Album Version immer mehr zu einem Kaufkandidaten.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Original und Cover #2: Toxic“

  1. Postpunk, zur Strafe bekommst du das als E-Mail-Anhang zugeschickt – jede Stunde!

    Chlorine, ich habe das Original noch nie wirklich ganz angehört, weil das Blut in den Ohren jede Hörfähigkeit zunichte machte 😉

  2. Ach, das Original ist auch nicht so schlimm. Es unterscheidet sich nicht wesentlich von dem Zeug was sonst die Charts rauf- und runterkriecht. Aber es ist interessant wie sich Britney Spears mehr und mehr einen Kultstatus „erarbeitet“, den so keine tausend Werbeberater hinbekommen hätten. – Oder vielleicht eben doch?

    Und die ganzen Coverversionen tun ein weiteres dazu.

    Die Mail mit dem Anhang: Hard_Fi_virus.exe kann ich die eigentlich öffnen? 😕

Kommentare sind geschlossen.