Übersetzung: MGMT – Time To Pretend

Da sich in den letzten Tagen die Suchanfragen nach der Übersetzung des Songs Time To Pretend von MGMT häuften, den ich als Song des Tages empfohlen hatte und weil es ein sehr interessanter Text ist, dessen Inhalt man kritisch betrachten sollte, gibt es den jetzt hier auf deutsch (basierend auf dieser Originalversion). Wer Verbesserungsvorschläge hat, darf diese gerne in die Kommentare schreiben.

Ich fühle mich rau, ich fühle mich roh, ich bin in der Blüte meines Lebens.
Lass uns ein bisschen Musik machen, ein bisschen Geld verdienen, ein paar Models als Ehefrauen finden.
Ich ziehe nach Paris, setze mir ein paar Schuss Heroin und f*cke mit den Sternen[1].
Du bemannst die Insel, besorgst das Kokain und die eleganten Autos.

Es ist unsere Entscheidung, schnell zu leben und jung zu sterben.
Wir haben den Weitblick, lass uns jetzt ein bisschen Spaß haben.
Ja, es ist überwältigend, aber was können wir sonst unternehmen?
In einem Büro arbeiten und für die morgendliche Pendelei aufwachen?

Unsere Mütter und unsere Freunde vergessen.
Wir waren verdammt, zu blenden.

Ich werde die Spielplätze vermissen und die Tiere und das Ausgraben von Würmern.
Ich werde den Trost meiner Mutter vermissen und alle Sorgen der Welt[2].
Ich werde meine Schwester vermissen, meinen Vater, meinen Hund und mein Zuhause.
Ja, ich werde die Langeweile vermissen und die Freiheit und die Zeit, die ich allein verbracht habe.

Aber da gibt es wirklich, wirklich nichts, das wir tun können.
Liebe muss vergessen werden. Leben kann immer wieder neu anfangen.
Die Models werden Kinder haben, wir werden uns scheiden lassen,
wir werden ein paar neue Models finden, alles muss seinen Gang gehen.

Wir werden an unserem Erbrochenen ersticken und das wird das Ende sein.
Es war uns vorherbestimmt, nur vorzutäuschen.

Vielleicht noch ein paar interpretierende Worte (auch hier können anders lautende Meinungen gerne in den Kommentaren kund getan werden) zum Abschluss.

Ich würde sagen, dass das eine Abrechnung mit verklärten Drogenklischees ist. Dass zu Beginn des Erwachsenseins die Aussicht auf ein langweiliges Leben und das Entkommen daraus durch Drogen sehr verlockend wirkt, ist klar. Aber es wird auch aufgezeigt, dass das keine Lösung sein kann. So würde ich die Passagen mit I’ll miss… als Vorhersage deuten (Verwendung des Simple Future), wenn denn der Drogen-Lifestyle durchgezogen wird. Und am Ende hat man nichts gewonnen und bezahlt es womöglich sogar noch mit dem Leben (Referenz an den Erstickungstod von Jimi Hendrix).

Nachtrag: Meine Interpretation scheint zu stimmen, denn in der Online-Ausgabe Spex steht

Auch MGMT aus Brooklyn, gesprochen »Management«, spulen im Text zu »Time To Pretend«, dem ersten Stück ihres Debütalbums, zu eingängigem, hochsynthetischem Achtzigerpop erstmal allerhand hohle Rockklischees runter. So singen sie davon, unbedingt Heroin spritzen zu wollen und Models zu heiraten, um sie schwanger sitzen zu lassen. Im Refrain heißt es dann aber: »We’re fated to pretend«, ebenso könnte man verstehen: »We’re faking to pretend«.

  1. Stars könnte hier auch berühmte Persönlichkeiten bedeuten, doch in Zusammenhang mit dem Drogenkonsum ist es wohl wörtlich zu verstehen. []
  2. Da to carry the world on one’s shoulders eine oft verwendete Redewendung ist in diesem Zusammenhang ist. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Übersetzung: MGMT – Time To Pretend“

  1. ich finde die musik sehr ansprechend und der text spiegelt wieder was viele in der jugend erleben(abgesehen von manch einer zeile…)
    sie machen mal was neues und es klingt noch richtig gut….ich bin mir sicher dass man noch einiges von dieser band hört wenn sie nicht gerade an einer überdosis ersticken :irre: …weiter so…peace

  2. Hallo,Time to pretend läuft bei mir ruaf und runter. Genial.
    Aber was bedeutet MGMT ?

  3. Jobe, das steht für Management. Die Band hieß vorher so, doch es gab schon eine andere mit dem Namen und da haben sie sich in MGMT umbenannt.

  4. liebe julia,
    du hast da einen kleinen fehler in der übersetzung.
    “ I’ll miss the comfort of my mother“ bedeutet: „Ich werde den Trost meiner Mutter vermissen“.
    weiterer Tip (falls die Übersetzung von dir ist): nicht so wörtlich übersetzen, und ein bisschen mehr stil!
    beispiele:
    „Du bemannst die Insel“. besser: „Du richtest die Insel ein“
    „Es war uns vorherbestimmt, nur vorzutäuschen.“ besser: „Es ist unser Schicksal, zu blenden“. noch besser: „Wir sind verdammt, zu blenden.“
    „Ich fühle mich rau, ich fühle mich roh,“ ist zwar korrekt, aber auch nicht besonders schön. Mein Vorschlag: „ich fühl mich roh und ungehobelt“
    mfg, hanjo

  5. :clap:
    find die übersetzung auch ein wenig zu nah am text. spiegelt nicht wirklich das lebensgefühl wider.
    und statt vorzutäuschen würde ich auch blenden oder heucheln nehmen.
    außerdem stimmt am ende das „nur“ nicht – ist dir wohl deine interpretation mit dir durchgegangen.
    Könnte mir auch folgende Interpretation vorstellen.
    eher Autobiographisch, die Jungs erleben dieses rockstar dasein und den drogenkonsum und sie geben nur vor (pretend) dass sie dieses leben zufriedenstellt, weil sie sich im grunde nach einem normalen durchschnittlichen leben sehnen. Aber es gibt kein ausweg mehr, weil man zu sehr darauf konditioniert ist von unserer hedonistischen Gesellschaft diesem Spaß und diesem abenteuerleben hinterher zu laufen.

  6. Hanjo (besser spät als nie), das mit dem Trost habe ich geändert. Danke für den Hinweis. Deine anderen Vorschläge klingen ebenfalls gut, aber ich habe sie trotzdem nicht übernommen, da es mir nicht um ein schönes Gedicht geht, sondern darum, dass man den Songtext versteht und beim nächsten Mal keine Übersetzung braucht.
    Die Übersetzung ist natürlich von mir, wie auch oben in der Autorenangabe steht.

    drogenfürst, das „nur“ ist zuviel, da hast du Recht. Deine Interpretation ist die gängige, oder?!

Kommentare sind geschlossen.