Ich danke meiner Kaffeetasse, meiner Tastatur, meinen Eltern und der ehrenwerten Jury…

…dass sie das ermöglicht haben, was sich am Wochenende ergeben hat.

Am Samstag ging es los bei Just4Fun, wo Alex diesem bescheidenen Blögchen in seinen Blogempfehlungen des Monats März einen Platz reserviert hat. Wobei es eigentlich umgekehrt sein müsste, denn Alex hat mich schon reichlich bedacht mit einem neuen Headerbild und einem hübschen neuen Gravatar. Danke! Außerdem empfohlen werden Konna und CopperLane.

Und da haben wir schon einen nahtlosen Übergang, denn Konna schreibt auch bei CopperLane und dort ist 49 Suns Blog der Woche. Konna meinte zu meinem Untertitel „Sinnlose und amateurhafte Gedanken rund um Musik, Internet, TV, Politik und Wissenschaft zu digitalem Papier gebracht“

Allerdings verkauft sie sich damit weit unter wert, denn ihre Beiträge haben alles, was ein gutes Blog ausmacht und man erkennt sofort, dass sie sich Mühe gibt und viel Zeit in ihre Beiträge steckt.

Das freut mich sehr, denn es kostet mich manchmal wirklich mehrere Stunden, um einen Beitrag zu erstellen und es ist schön, wenn das gewürdigt wird.

Jungs, ich danke Euch, ich bin auch nur schier gar fast abgehoben und ich werde auch in Zukunft versuchen, einigermaßen lesenswerte und fundierte Beiträge zu verfassen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Ich danke meiner Kaffeetasse, meiner Tastatur, meinen Eltern und der ehrenwerten Jury…“

  1. Ich sag ja immer: Ehre, wem Ehre gebührt. Und das tut sie dir auf jeden Fall. Hoffentlich macht sich das ganze wenigstens auch in den Besucherzahlen und den Kommentaren bemerkbar. 😉

  2. Genau, ich kann mich da Konna nur anschließen! Und wenn es wirklich ein paar mehr Besucher und Kommentatoren bringt, ist das doch umso schöner.
    Mach weiter so! :mrgreen: Ich lese hier immer wieder gerne.

  3. Respekt! Und absolut verdient! Ich finde es umso bemerkenswerter, da bei vielen anderen Blogs mehrere Personen mitwirken und schreiben und Du es als Einzelperson schaffst, einen solch kompetenten (abgesehen von Bon Jovi :mrgreen: ) Blog auf die Beine zu stellen. Da verlinkt man gerne!

Kommentare sind geschlossen.