Musik zum Film im Südpark auf Holz

Achtung Stöckchencontent! In letzter Zeit war ich etwas wählerischer mit der Auswahl der Stöckchen, weil es hier ein wenig zu viel wurde und weil die Hölzer mir auch nicht zusagten. Heute jedoch gibt es gleich zwei davon, die zwar auch nicht das Nonplusultra sind, aber es gibt was zum Gucken und zum Hören!

Julia in South Park

Schon vor zwei Wochen wollte Alex wissen, wie ich in South Park aussehen würde. Also habe ich mich zum SP-Studio begeben und ein wenig gebastelt:

juliaL49 als South Park Figur

Damit wäre schon mal eine Voraussetzung erfüllt, um als Gastautor bei CopperLane mitzumachen!

Lieblingsfilmmusik

Das Zusammenstückeln war relativ einfach, das ist die Frage nach meiner Lielingsfilmmusik von Andreas wesentlich schwerer zu beantworten[1], wie das immer so ist, wenn man eine Auswahl treffen muss. Bei Filmmusik bzw. Soundtracks ist es ja oft so, dass die besten Songs gar nicht auf dem offiziellen zugehörigen Album drauf sind oder zusätzliche Songs, die gar nicht im Film vorkamen. Zwei positive Ausnahmen von dieser Regel habe ich mir rausgesucht, die auch beide zufällig denselben Music Supervisor hatten: meinen Lieblingsschauspieler John Cusack

  • High Fidelity Soundtrack[*]
    Beim Anhören kann man wirklich den Film nochmal ansehen und schon bei den ersten Takten eines jeden Songs ist man wieder mitten drin. Eine gute Mischung aus bekannten Künstlern (Bob Dylan, The Velvet Underground, The Kinks, Stevie Wonder) und neuen Entdeckungen (The Thirteenth Floor Elevators, The Beta Band und vor allem Jack Black). Einziger Wermutstropfen: es fehlt Baby I Love Your Way von Marie DeSalle alias Lisa Bonet.
  • Grosse Pointe Blank Soundtrack[*]
    Fängt mit dem Orhwurm-Kracher Blister in the Sun an und macht einfach Laune mit Violent Femmes, The Clash, David Bowie, The Jam, The Specials, …. Den zugehörigen Film[*] kann ich auch nur jedem wärmstens ans Herz legen[2].

So, wer bekommt das nun als nächstes an den Kopf? Ich werfe einfach mal wild in die Gegend und wer möchte, beantwortet eines der beiden Stöckchen. Als erstes werden Thomas und Prinzzess[3] bedacht, weil ich neulich von beiden ein Stöckchen abgelehnt habe. Und meine beiden Lieblingsempfänger Caesar (noch online?) und Phil (wieder online?). Wer sich sonst noch zu Filmmusik äußern möchte oder einen Anlass benötigt nach South Park zu ziehen, der sei hiermit herzlich eingeladen.

[Amazon-Partner-Link]

  1. Heißt das eigentlich Lieblings-Filmmusik oder Lieblingsfilmmusik oder Lieblings-Film-Musik? Ich wäre für die erste Version, weil die dem Sinn am ehesten entspricht. Grammatikalisch korrekt ist aber wahrscheinlich die zweite Version. []
  2. John Cusack spielt einen Auftragskiller(!), der zum zehnjährigen Klassentreffen fährt. Mit viel schwarzem Humor, schrägen Gestalten und auch einer Liebesgeschichte. []
  3. Für dich gilt nur das erstere, da Andreas dich ja schon beworfen hat. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Musik zum Film im Südpark auf Holz“

  1. Pingback: cBlog
  2. Au weia Julia, da hast Du echt einen Volltreffer gelandet mir dieses Stöckchen zuzuwerfen. Ich und Musikkenntnisse ist wie Feuer und Wasser. Bei mir gibts „gefällt“ oder „gefällt nicht“, das war es dann mit meiner Musikwissenschaft. Wer, wann mit wem wieso und warum darfst Du mich absolut nicht fragen, tut mir echt leid!

    Und was speziell den „Südpark“ angeht verhält es sich genauso. Ich kann mit dieser Sendung absolut nichts anfangen, darüber zu bloggen ist mir daher wirklich nicht möglich.

    Du hast echt Geschick bewiesen ohne mich zu kennen genau 2 mal komplett daneben zu zielen! Auch das muss Dir erst mal einer nachmachen 😎 Nicht´s für ungut bitte. Der nächste Wurf geht wieder ins Schwarze 😉

  3. Hehe, Dein Southpark Charakter schaut aber fesch aus. 😆 😆
    Sind die Hörnchen mehr Schmuck, oder doch Ausdruck Deiner „bösen Seite“? :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.