Foto-Projekt 52 Thema #8: Was macht mir Angst?

Projekt 52Diese Woche wird es im Projekt 52[1] philosophisch mit dem Thema ‚Was macht mir Angst?, das Sari wieder per Videoauslosung bestimmt hat:

Stellen wir uns dieses Woche also gemeinsam unseren Ängsten, gehen tief in uns und überlegen, was uns Angst macht. Tiefgründig oder nicht steht Euch frei.

Dieses Thema kann man sehr persönlich angehen oder, wenn man schnell genug ist, weit verbreitete Ängste thematisieren und wenn man sich traut auch witzige Ängste zugeben.

Wieder mal hatte ich lange Zeit keine brauchbare Idee. Wäre mein Auto mein Ein und Alles, hätte ich gestern ein prima Motiv gehabt. In Meck-Pom tobte nämlich ein Sturm mit Windgeschwindigkeiten von teilweise mehr als 150 km/h und da haben einige alte Dachpfannen sich nicht mehr halten können und haben das Straßenbild verschönert. Gestern morgen also kam ich an einer Szene vorbei, wo gerade ein Gehweg abgesperrt wurde. Dort lagen neben einigen zersprungenen Dachpfannen auch reichlich Glassplitter, die von mehreren Autoscheiben stammten. Einige Fußgänger haben ihr Handy gezückt und die ungewöhnliche Szene festgehalten.

Da ich aber gar kein Auto habe, musste ich tiefer in mich gehen und habe es ticken gehört: Klicken für größere und bessere Version

8 Angst

Es ist fünf vor zwölf! Worauf genau sich diese Angst vor der Zeit bezieht, ist einserseits allgemein (Klimakatastrophe, Weltuntergang, dritter Weltkrieg, …) und andererseits persönlich (biologische Uhr, Fertigstellung meiner Doktorarbeit, Foto für Projekt 52 machen, …).

Beim Foto selber habe ich eine zweisekündige Belichtungszeit genommen, damit man den Sekundenzeiger „wandern“ sieht und ansonsten nur das Ziffernblatt ausgeschnitten, damit das wesentliche zur Geltung kommt.

  1. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegebenes Thema bearbeitet wird. Mehr dazu unter obigem Link. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

12 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 Thema #8: Was macht mir Angst?“

  1. gefällt mir sehr gut! vor allem das mit dem sekundenzeiger… und natürlich, dass du anscheinend die selbe uhrenmarke hast wie ich – festina! (oder ist das gar nicht deine uhr?)

  2. Mir gefällts auch sehr schön. Es kommt genau das zur Geltung, was zur Geltung kommen soll. Und diese Angst ist für mich nur allzu gut nachvollziehbar. 🙂

  3. Über deine Doktorarbeit könntest du doch mal was schreiben. Wie lange du dran sitzt, worüber, … . Und warum überhaupt? Interessiert mich wirklich, kenne ja auch einige die dran schreiben kann das aber nicht wirklich nachvollziehen.

  4. Ja, ist meine Uhr :mrgreen: Die erste nicht-Swatch…

    Meine Doktorarbeit wollte ich eigentlich hier raushalten, aber allgemein könnte ich vielleicht mal was dazu schreiben.

  5. Neineneineien, ich verschicke meine Gewinne immer pünktlich und bisher sind alle angekommen! Außerdem habe ich gar keine Hörbücher, die ich verschenken könnte! :motz:

  6. Cool, die längere Belichtung bzw. was dadurch als Effekt entsteht. Ja, ja, die liebe Zeit. Jeder hat gleich viel, aber die meisten zu wenig. Und dann ist sie sogar noch unwiederbringlich verloren.

  7. Oh, endlich kann ich auch mal deine Uhr bewundern. Ich muss sagen, ich bin etwas neidisch. Die Verbindung zum Thema ist natürlich auch sehr gut gelungen.

Kommentare sind geschlossen.