Jammerlappen, lass dich nicht hängen!

Von Zeit zu Zeit fühlt sich doch jeder einmal wie ein Boxer, der niedergeschlagen in den Seilen hängt. Ausgelaugt, kaputt und einfach nur fertig. Am liebsten würde man sich nach hinten fallen lassen, in der Hoffnung, dass eine weiche Matte einen auffängt und einen dorthin mitnimmt, wo es keinen Stress, kein Zeitdruck und keine Probleme gibt. Leider gibt es diese Matte nicht, meistens fällt man doch sehr sehr hart und dann ist es erst recht schwierig, wieder aufzustehen. Der Ringrichter zählt an: 10… 9…

Dies ist die Geschichte des Jammerlappens. Früher war er mal ein stolzes Exemplar, jede noch so hohe Hürde nahm er mit links, nichts bereitete ihm sonderliche Schwierigkeiten und alles was er anpackte, hatte Erfolg. Ein Allround-Talent, ein wahres Wunderkind, dieser Jammerlappen. „Aus dem wird mal was ganz großes“, hörte man die Leute sagen. In der Schule wollten immer alle neben ihm sitzen, die einen, weil er nicht so wie die anderen nervte, die anderen, weil man gut von ihm abschreiben konnte. Er hatte nichts dagegen, solange es ihm nicht zum Nachteil wurde. 8… 7…

Doch mit zunehmendem Alter und Erfolg kam der Neid. Es gab viele, die dem Jammerlappen schlechtes an den Hals wünschten. Auch wenn er es nach außen hin nicht zeigte, so traf es ihn doch manchmal schwerer, als er je zugegeben hätte. Jedoch zog er sich mehr und mehr zurück und igelte sich ein, bis zu dem Zeitpunkt, als er sie traf. Mit ihr fühlte er sich wie neu geboren, er war wieder so selbstbewusst und stark wie früher und nichts brachte ihn aus der Bahn. Doch seine Kräfte und seine Energie wurden sehr strapaziert, hatte sie doch mit vielen Problemen zu kämpfen. Um ihr zu helfen, vergaß er alles andere. 6… 5…

Seinen ersten K.O.-Schlag bekam er jedoch, als sie ihn ganz plötzlich und unerwartet verließ. Und das, obwohl er sie gerade wieder soweit hatte, dass sie wieder auf der richtigen Spur war. Der Jammerlappen fühlte sich mehr als dreckig und wie in die Ecke geworfen. Ausgenutzt und einsam. Lange setzte ihm das zu und die Situation bewältigte er nur nach längerer Zeit und mit Hilfe seiner engsten Freunde und Familie. Er konnte sich zwar von dem Schlag erholen, doch sitzt dieser immer noch tief in ihm drin. 4… 3…

Viel Zeit ist seitdem nicht vergangen, doch sein Umfeld hat sich ein wenig geändert, sein Management erledigt er größtenteils selbst und zuerst lief es auch sehr gut für ihn: Er war unabhängig, hatte Zeit und Spaß und wusste, dass er mit dem Plan, den er gefasst hatte, ein ordentliches Leben führen würde. Ihm war auch klar, dass dieser Weg nicht einfach werden würde, aber manchmal plagen ihn schon Zweifel, wenn er mal wieder in Arbeit versinkt. Der Druck wird größer. 2… 1…

Plötzlich ist der Jammerlappen sich der momentanen Situation wieder bewusst, er hängt in den Seilen und hört den Ringrichter laut und deutlich zählen, bei eins ist er schon angekommen. Da hört er Stimmen aus dem Publikum rufen: „Jammerlappen, lass dich nicht hängen!“ Er schaut nach oben…

_____

Dies war ein Gastbeitrag von Konna. Ich bedanke mich bei Julia, dass ich diesen bei ihr schreiben durfte.

9 Gedanken zu „Jammerlappen, lass dich nicht hängen!“

  1. 😆 Gut, dass ich schon geahnt hatte, dass es besser wäre, langsam runterzuscrollen, um den Gag am Ende nicht zu früh zu sehen…

    Und der ernsthaftere Teil dieses Gastbeitrags – „from 49 Suns by konna“ zeigte Google Reader schon an 😮 🙂 – ist natürlich auch lobenswert. :mrgreen:

    Nur: Ich bin jetzt kein großer Box-Fan, aber die Ringrichter zählen da doch eher von 1 bis 10 aufwärts, oder?

  2. Herrlich. 🙂 Ich hab‘ zwar geahnt, dass da unten sowas wie eine „erleichternde Auflösung“ kommt, dennoch konnte ich mit dem armen Typen mitleiden.

  3. Der Artikel ist echt gut, wa! Danke auch an dich, Konna für den Gastbeitrag.

    Andreas, das mit dem Autor im Feedreader war Absicht :mrgreen: Mir war nämlich aufgefallen, dass wenn bei jemandem ein anderer Autor schreibt, trotzdem der Hauptautor angezeigt wird. Deshalb hat Konna einen Login hier bekommen. WP macht es ja ganz einfach möglich mit den verschiedenen Rollen.

  4. @cimddwc: Echt? Der zählt aufwärts? Wusste ich nicht, ich bin nämlich auch nicht so der große Boxfan… dann müssten die Zahlen umgetauscht werden.

Kommentare sind geschlossen.