Foto-Projekt 52 Thema #7: Blütenpracht

Projekt 52Diese Woche hat Sari die Auslosung für das Wochenthema Blütenpracht für das Projekt 52[1] auf Video festgehalten, was jetzt immer so stattfinden soll.

Da die Wahl des Themas per Zufall erfolgte, kann es schon mal Mitte Februar ein Frühlingsthema treffen. Am letzten Wochenende war es wirklich schon fast Frühling, doch die letzten Tage ist der Winter zurückgekehrt mit Temperaturen unter Null.

Bei dieser Kälte fiel es mir ziemlich schwer, mich heute morgen zu einem Fotoründchen aufzumachen, doch es hat sich gelohnt und auch ein paar Blüten haben den Weg vor meine Linse gefunden: Klick für größere und bessere Version

7 Blütenpracht

Weiß jemand, was für „Blumen“ das sind? Die Kelche sind nur etwa einen Zentimeter groß, ansonsten erinnern sie ein wenig an Tulpen.

  1. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegeben Thema wird. Mehr dazu unter obigem Link. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 Thema #7: Blütenpracht“

  1. Es sieht wirklich so aus, als ob den Pflanzen der Frost in den letzten Tage doch etwas zugesetzt hat. Für mich sehen die aus wie Narzissen oder Osterglocken, aber ist etwas schwer zu beurteilen.

  2. Andreas, eine sehr fundierte wissenschaftliche Aussage :mrgreen:

    Querdenker, das passt von der Blütenform nicht, außerdem gibt es (glaube ich) keine gelben Schneeglöckchen.

    Fabian, Narzissen sind doch viel ausgefranster und größer, oder? Ok, wenn sie noch nicht „ausgereift“ sind, vielleicht. Aber dann alle auf einmal?!?

    Ich fand es jedenfalls faszinierend, diesen ganzen Hang davon zu finden, wo die Pfützen (und der Boden) gefroren war(en).

  3. Ich hatte gestern auch ein paar wenige davon vor der Linse – sehen genauso aus. Ich würde sie eigentlich als eine Art Butterblumen bezeichnen, aber das ist wohl kein richtig festgelegter Begriff…

    Die Google-Bildersuche findet für „Butterblume“ durchaus auch solche Exemplare, und weitere Vergleiche deuten auf eine Hahnenfuß-Art hin.

  4. Nicht übel! War auch letztens unterwegs, meine Motive sind aber eher Gebäude und städtische Orte allgemein. Das Bild von mir war übrigens bearbeitet 😉

Kommentare sind geschlossen.