Er lebt! Er lebt wieder!

Entgegen den 519889156 Blogs, die heute unbedingt zum 654941616516. Mal verkünden mussten, dass ein bestimmer Schauspieler gestorben ist[1], berichte ich über jemanden, der von den Toten auferstand!

Bevor man das falsch verstehen könnte, löse ich auf, dass es sich um einen treuen Gefährten handelt, den ich die letzten zehn Jahre zum Empfang von Fernsehsignalen verwendet habe. Vor zwei Wochen verkündete ich noch, dass er aufgrund der Einflüsse eines Mystikers von mir gegangen sei. Kurzzeitig spielte ich mit dem Gedanken, mir keinen Ersatz zu beschaffen. Doch dann erfuhr ich, dass meine Annahme, den einzigen Fernsehladen hier in der Gegend gäbe es nicht mehr, völlig falsch war. Letzte Woche brachte ich also den Patienten in die Praxis und erfuhr dann, dass nur das Netzteil kaputt war[2]. Heute nun durfte der wieder GesundeteAuferstandene nach Hause und empfängt wieder wie vorgesehen die Fernsehsignale.

Ist das Leben nicht schön? Jetzt kann ich endlich wieder live verfolgen, warum Leute aus Häusern oder Camps geworfen werden und muss nicht auf die 9849116 Blogs vertrauen, die das alles 19815189861 Mal verkünden!

Der Beitrag ist jetzt ein wenig aggressiv geraten, was eigentlich nicht zu meiner freudigen Grundstimmung passt. Wer sich nicht mit mir freuen möchte, sondern lieber beleidigt ist oder sich angegriffen fühlt, denke mal darüber nach, warum! Es gab heute einige längere und wirklich gute Beiträge zu den angesprochenen Themen, die ich gerne gelesen habe. Aber nur ein paar Zeilen (oder Worte) schreiben, um irgendwas „dazu“ geschrieben zu haben, das verstehe ich nicht.

  1. Der Typ war ein sehr guter Schauspieler, aber das bedeutet nicht, dass jeder, also JEDER darüber drei unnötige Zeilen verlieren muss! Auch ich fand ihn toll und habe seit fast zehn Jahren seine Karriere verfolgt. Doch hier darüber zu berichten wäre redundant! []
  2. Der Laden ist sehr empfehlenswert. Wäre das Gerät nicht mehr zu reparieren gewesen, hätte mich die Untersuchung nur neun Euro gekostet. Und eine Reparatur für über 50 Euro machen sie nur auf ausdrücklichen Auftrag. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „Er lebt! Er lebt wieder!“

  1. Von wegen – Netzteil kaputt! Gestern war doch wieder Uri Geller am Start! 😆

    Aber mich interessiert die Frage, ob du die Glotze vermisst hast, als du sie nicht nutzen konntest? 😕

  2. Jupp, das sehe ich genauso. Eigentlich vermisst man nicht wirklich was, wenn man keinen Fehrseher (mehr) hat. Meiner teht eh fast nur rum und verstaubt. Ich komme auch ganz gute ohne zurecht, zumindest solange ich Internet hab.

  3. Ja, stimmt. Gerade wenn man Internet hat, ist das natürlich leichter gesagt als getan! Aber auch ohne TV und Internet kommt man mit Deutschlandfunk und einer seriösen Tageszeitung noch ganz gut über die Runden.

  4. Auf jeden Fall gute Sache, dass der wieder geht, schließlich hat so ein Ding ja auch seinen Wert.

    Und zu deinem Aufreger: Kann dich da absolut verstehen, finde das auch irgendwie affig. Im StudiVZ gibt es 102 Gruppen, die den Namen „Heath Ledger“ enthalten, ich glaube 99 davon sind gestern und heute entstanden und drehen sich um seinen Tod. Irgendwie bekloppt, oder?

    Aber hast du auf jedenfall gut gemacht, indem du sagst, dass du es nicht erwähnen willst, hast dus doch erwähnt. Für mich als Lateinstudent ein wahrer Genuss, dieses Stilmittel (Praeteritio). 🙂

  5. @roman
    Also so sehr habe ich „ihn“ wirklich nicht vermisst. Gestern Tagesschau und das wars!

    @caesar + roman
    Ja, Internet ist ein guter Ersatz, aber daheim habe ich keinen Anschluss (bzw. DSL ist möglich, will ich aber nicht). Abends lese ich lieber oder schaue einen Film (auf DVD).

    @Konna
    Soso, Praeteritio! Man lernt nie aus :mrgreen: Du hast aber mit dem Namen angefangen! Ohne das hätte man in einer Woche (oder doch etwas mehr) meine Anspielung nicht mehr verstanden 😉

Kommentare sind geschlossen.