Gleich gibt es hier eine Riesensauerei…

…wenn ich geplatzt bin.

Merke: Das einzelne (gefüllte) Raclette-Pfännchen an sich ist völlig unscheinbar und macht lange nicht satt. Aber in gehäufter Form auftretende Pfännchen dieser Art können ein gewissen Gefühl des Unbehagens hervorrufen.

Es helfen alkoholische Erzeugnisse, die eine namentliche Ähnlichkeit zu einem „berühmten“ italienischen Sänger haben. Allerdings haben diese dann am nächsten Morgen auch so ihre Nachteile. Doch noch ist es offensichtlich nicht so weit!

Liest das noch einer vor Mitternacht?!? Wünsche jedenfalls guten Rutsch gehabt zu haben und dass der Start ins neue Jahr erfreulich verläuft!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

6 Gedanken zu „Gleich gibt es hier eine Riesensauerei…“

  1. Klar lese ich das heuer noch 🙂 . So zwischen den Fondue-Gängen muss man hier ja auch nach dem rechten sehen….. gelle 😉 Schöne Feier noch und nochmals guten Rutsch!

  2. Hola, gleich drei 🙂

    @Siegfried
    Wird schon! Wenn erst dein neuer Blog läuft, dann klappt auch alles andere 🙂

    @Paddy (hatte mich schon gewundert)
    Ist ja nochmal alles gut gegangen!

    @Thomas
    Pause machen ist natürlich die beste Methode 🙂 Bzw. hoffentlich ist es denn gut gegangen und du konntest das neue Jahr in einem Stück begrüßen?!?

  3. Nach Mitternacht ist vor Mitternacht, sozusagen. 🙂 Wenn auch meist ohne Partys…

    Aber 08:59?? Durchgemacht oder tatsächlich schon wieder aus dem Bett? 😛

    Ein gutes neues Jahr wünsche ich jedenfalls!

Kommentare sind geschlossen.