Weihnachtsmarkt Trier

Weihnachtsmarkt Trier 2007

Gestern abend habe ich noch die letzte Gelegenheit genutzt, den Weihnachtsmarkt Trier zu besuchen. Leider war die große Pyramide auf dem Domvorplatz schon abgebaut, aber die Holzbuden auf dem Hauptmarkt geben auch ein schönes Motiv ab (Klick für größere Version). Mit Unterstützung meines Weihnachtsgeschenkes (das ich auch schon vorher ausprobiert habe) war eine viersekündige Belichtungszeit möglich.

Das Spielkind in mir hat sogar vor 30 Sekunden nicht haltgemacht und so erscheint der Kornmarkt am Samstag vor Weihnachten beschaulich ruhig, obwohl viele Menschen durchgehastet sind:

Kornmarkt Trier

Bei Temperaturen unter Null waren meine Finger danach natürlich gut durchgefroren, aber ein Crêpe mit Baileys und ein Glühweihn wärmen die gefühlslosen Finger schnell wieder auf! Besonders, wenn man noch allerlei Bekannte und Freunde trifft…

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern und überhaupt der ganzen Welt ein schönes Weihnachtsfest mit vielen Geschenken, schmackhaftem Essen und möglichst stressfreien Tagen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Weihnachtsmarkt Trier“

  1. Oh, super ein Stativ!!! 🙂 Dann können wir ja wieder mal eine abendliche Fototour machen! 😉

Kommentare sind geschlossen.