Glück gehabt: noch kein Bahnstreik

Da ist mir vorher ein großer Stein vom Herzen gefallen: GDL will ab 7. Januar streiken (Montag)[1]. Und dieses Mal sieht es besonderst düster aus

Die Streiks sollen unbefristet sein und sowohl den Güter- als auch den Regional- und Fernverkehr betreffen. Selbst bei neuen Verhandlungen sollen die Streiks nicht unterbrochen werden.

Für viele wird das sicherlich eine ganz ungünstige und welterschütternde Nachricht sein, doch ich fahre schon am Sonntag, den 6. Januar quer durch die Republik und habe damit wohl wirklich ganz viel Glück gehabt. Würde der Streik vorher anfangen, hätte ich nämlich ein Problem, weil der Sonntag der einzig mögliche Termin für mich ist. Später kann ich nicht fahren, weil ich natürlich am Montag wieder arbeiten muss und keinen Urlaub nehmen darf während der Vorlesungszeit. Früher kann ich nicht fahren, weil ein wichtiges Familienfest am Samstag stattfindet.

Allen, die nicht so viel Glück hatten und während des Streiks fahren müssen, wünsche ich Durchhaltevermögen und dass sie nicht allzu viel Unannehmlichkeiten erleiden müssen!

  1. Man beachte den Text im Link bei tagesschau.de. Heißt das, dass dies der 350. Beitrag zum Thema ist?!?!? []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Glück gehabt: noch kein Bahnstreik“

  1. Irgendwas stimmt mit deinen Kommentaren nicht: „Fehler: Bitte die erforderlichen Felder (Name, E-Mail) ausfüllen.“ – wenn ich solo-subscribe-emails auch ausfülle (hat auch name=“email“), abonniere ich die Kommentare zwar, komme dann aber auf eine Seite, die den Beitrag mit der Abo-Verwaltung kombiniert. 😯

    Mal sehen, ob’s jetzt geht – das hier wollte ich eigentlich zum Thema sagen:

    Die sollen sich endlich mal einigen statt beleidigte Leberwurst spielen.

    Ich werd mich dann höchstens mit dem normalen Weihnachtsreiseverkehr rumschlagen müssen – ein Streik über die Feiertage wäre eh ein PR-Desaster für die GDL.

  2. So, heute muss ich ja auch noch mit der Bahn fahren und da gibt es zwei positive Dinge zu vermerken:

    1. die streiken nicht (s.o.)
    2. ich kann noch versuchen, diese Kommentarprobleme zu beheben (wenn man mal im Code rumspielt-.) Hab deswegen auch schon eine E-Mail mit Hinweis bekommen.

    Nachtrag: Fehler gefunden! Es lag an der Option, dass man Kommentare ohne kommentieren abonnieren kann.

  3. Moinsen ein wirklich schöner blogartikel fand isch sehr interessant! Ich bin auch nen erfolgreicher lkw fahrer!da is für mich toll zu lesen

Kommentare sind geschlossen.