Musikstückstock

Schlag auf Schlag geht es voran und diesmal bewirft mich Dany mit einem wunderbaren Holz. Und da ich sowieso gerade in Feierlaune bin, geht es frisch ans Werk.

Was hörst Du gerade?
Blick nach unten verrät es. Wer nicht gucken will bzw. gleich das Album wissen will: Dixie Chicks Live at the BBC

Dein Lieblingssong wenn Du gut drauf bist?
Da gibt es mehrere Songs, die einfach Laune machen und unheimliche Energie versprühen. Da wären z.B. Monday Morning von Fleetwood Mac, The Animal Song von Savage Garden, The Hindu Times von Oasis, …

Dein Lieblingssong, wenn Du schlecht drauf bist?
Ein schöner Mutmachsong ist C’mon People (We’re Making It Now) von Richard Ashcroft. Zum Aufheitern eignet sich Are You Lonesome Tonight in der laughing version. Das zaubert jedem ein Lächeln auf die Lippen! (ausprobieren). Wenn ich traurig sein will, dann sind End of the World von Vonda Shepard oder River von Robert Downey jr gute Kandidaten. Wenn ich noch einen nachschieben darf, dann nenne ich Ring Them Bells von Bob Dylan, der mir im Film The Jack Bull aufgefallen ist.

Dein Lieblingssong, wenn Du verliebt bist?
Da darf ich mal Dany zitieren: „Da gibt es keinen bestimmten. Man verbindet mit jedem Menschen etwas anderes. Dann kommt es auf die eigene Gemütslage an.“

Dein Lieblingssong, wenn Du nicht mehr verliebt bist?
Driving With The Brakes On von Del Amitri, I Wonder von Chris Isaak oder natürlich Nothing Compares 2 U

Eigenwerbung: Songs zu den Themen verliebt/entzweit.

Song für einen perfekten Abend?
Ein Song für einen ganzen Abend? Warum soll der Abend denn perfekt werden? Party? Romantisches Essen? Perfekter Mord? Das sind ja ganz unterschiedliche Ansätze, aber ich würde wahrscheinlich einfach meine Lieblingslieder für die jeweilige Stimmung spielen. Welche das sind, wollt Ihr wissen? Viele!

Song für einen beschissenen Abend?
Wieder gilt: Warum ist der Abend beschissen? Kotzerei auf der Party? Streit nach dem romantischen Essen? Polizei steht vor der Tür und du öffnest mit dem blutigen Messer in der Hand? Prinzipiell würde ich da für was auflegen, das den Ärger/Frust abbaut. Evtl. könnte Zu spät von den Ärzten passen, oder Self Esteem von The Offspring, White Riot von The Clash, Oh Bondage Up Yours! von X Ray Spex (Anhören per Video).

Wenn Gott (Allah, Jahwe, Buddha…) einen Song geschrieben hätte, es wäre?
Soll ich da jetzt einen Song angeben, der göttlich gut ist? Schwierig! Wie wäre es denn mit Rock Around the Clock von Bill Haley, dem (laut den meisten Quellen) ersten Rock’n’Roll-Song. Oder Whole Lotta Shakin‘ Goin On von Jerry Lee Lewis, von dem John Lennon behauptet, dass dies der beste Rock’n’Roll-Song war. Was ich damit ausdrücken möchte: ohne diese und andere Songs sähe die heutige Musiklandschaft ganz anders aus und das wäre (wahrscheinlich) sehr schade.

Der Song, den Du mit Deinem 12. Geburtstag verbindest?
Genau kann ich das nicht sagen. Aber das war voll in meiner Beatles-Phase und einmal hat mein Vater die ganze Zeit Birthday gespielt. Gut möglich, dass es mein 12. Geburtstag war.

Der Song, den Du mit Deinem 16. Geburtstag verbindest?
Irgendwas von Bon Jovi. Da habe ich nämlich Tickets für ein Konzert bekommen! Sagen wir also mal These Days, denn das gleichnamige Album war ja damals aktuell.

Der Song, den Du mit Deiner Abifahrt verbindest?
Haha, Abifahrt! Also am letzen Schultag haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht (so ca. 10 Leute in einem Fiat Panda) und haben ganz laut Vamos a la playa gespielt. Und beim Abistreich haben wir Won’t Forget These Days von Fury In The Slaugherhouse im großen Kreis gespielt.

Der Song, den Du mit Deinem 25. Geburtstag verbindest?
Pfft, was war denn vor gut zweieinhalb Jahren so aktuell? Auf jeden Fall hab ich da fleißig an meiner Diplomarbeit geschrieben und hatte fast die ganze Zeit Zahnschmerzen…

Das musikalische Böse ist?
Joa, alles was nach meiner Auffassung keine Musik ist natürlich! Und Retorten-Casting-Zusammenschraub-Bands. Bäh!

Absolut bester Song aller Zeiten?
Es gab im Laufe der Jahre immer wieder Songs, die ich über einen längeren Zeitraum immer und immer wieder gehört habe (In The Ghetto von Elvis, Follow Me von Uncle Kracker (mein Vordiplom-Lern-Song), I Want You von Savage Garden), die ich aber einfach nur unheimlich gern mag und nicht als die absolut besten Songs aller Zeit bezeichnen würde. Und mittlerweile gibt es nicht mal mehr eine Top10 meiner Lieblingssongs, weil das je nach Situation verschieden ist.

Ein möglicher Kandidat wäre Innuendo von Queen, von dem ich immer sage, dass der vor jeder Veröffentlichung eines Songs vom Verantwortlichen angehört werden muss. Wenn der/diejenige dann immer noch der Überzeugung ist, dass der vorliegende Song im Vergleich zu Innuendo es verdient hat, dann soll er veröffentlicht werden. Ich glaube, wenn das so gehandhabt würde, dann wäre die Musiklandschaft um einige Verbrechen ärmer.

Absolut schlimmster Song der letzten Jahre?
Wo wir gerade beim Thema waren… Genau kann ich das nicht sagen, denn ich versuche solche Verbrechen am Ohr immer möglichst schnell zu verdrängen. Das betrifft vor allem die grenzdebilen Sommerhits, die sich auf unerklärliche Weise immer wochenlang an der Spitze der Charts halten. In diesem Jahr waren das z.B. dieses Marquess-Gedudel und natürlich Ein Stern

Absolut schlimmster Song aller Zeiten?
Ja, auch hier kann ich nur sagen, dass ich die Antwort wahrscheinlich gut verdrängt habe. Zu gut. Wenn ich mal von Musik ausgehe, die auch das Prädikat verdient hat, dann nenne ich mal Missing in der Version von Everything But The Girl. Wenn ich das im Radio höre, werde ich aggressiv. Warum weiß ich nicht, der Song macht das einfach mit mir, ich kann da nicht ruhig zuhören.

Puh, war schwerer als gedacht. Und jetzt bekommt das jeder, dem beim Lesen der Fragen sofort die Antwort eingefallen ist! Und dann noch cimddwc und Dee, die bisherigen Gewinner des Liedzeilen-Quiz (morgen geht es weiter!!!) und Alex, der mich gerade beworfen hat. Zum Thema Musik dürfen natürlich die Milchjunkies nicht fehlen und alle, die mich wegen meiner Vorliebe für handgemachte Musik aufziehen[1].

—————-
Now playing: Dixie Chicks – Wide Open Spaces (BBC)
via FoxyTunes

  1. caesar, du bist natürlich sowieso und selbstverständlich eingeladen! []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

6 Gedanken zu „Musikstückstock“

  1. Pingback: Stöckchen
  2. flash, an denen mag ich ja die weniger dancigen Sachen!

    Dany, wenn man weiß, dass die Antworten sehnsüchtig erwartet werden, gibt man sich ja besondere Mühe 😉

    PS: das Quiz geht in einer guten Stunde in die nächste Runde! Mach dich bereit.

Kommentare sind geschlossen.