Test-Beitrag

nur mal sehen, ob ich wieder veröffentlichen kann….

Update: Jaha! Nochmal Glück gehabt. Ein Beitrag bei Perun über Bad Behaviour brachte mich drauf! Danke dafür, Vladimir, dass du zufällig heute darüber geschrieben hast.

Dann werde ich später heute auch endlich vom Chitime-Wichteln, von der Post von Raya und meinem Lotto-Gewinn berichten.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Test-Beitrag“

  1. „Bad Behavior“

    Wer bitte schön installiert bei sich „böses/schlechtes Verhalten“? 8)

    Gangsta Rappa? :mrgreen:

    LG,
    Falk

  2. Ist schon ein komischer Name! Aber laut den Statistiken im Footer fing das Ding pro Woche um die 1000 Angriffe ab. Und da ich es jetzt deaktiviert habe (auch die neue Version scheint nicht zu funktionieren) sind schon die ersten Spamkommentare eingetrudelt, die Akismet natuerlich nicht erkannt hat!

  3. Ich habe generell etwas gegen solche Automatismen bei der Spam-Abwehr. Trotzdem ich die Antispam-Funktion weitgehend deaktiviert habe, landen bei meinem Mailanbieter immer mal wieder Nachrichten im Spamordner, die für mich kein Spam sind. Wenn ich da nicht regelmäßig nachschauen würde, würde mir einiges verloren gehen. Im Blog habe ich es ja so geregelt, dass ich mir jegliche Kommentare erst einmal anschaue, bevor sie zur Veröffentlichung gelangen.

    LG,
    Falk

  4. @Falk
    Dein Blog basiert auch nicht auf WordPress, da ist das Spamproblem sicherlich weit weniger ausgeprägt. Ohne eine automatische Spambewertung/-abwehr würde ich mit dem Sichten und Freischalten von Kommentaren in Arbeit ersticken und das geht wahrscheinlich jedem anderen WP-User auch so. Da ist man für jede Hilfe dankbar.

Kommentare sind geschlossen.