Spendenaktion XMas-Blogger – Weihnachtsgeschichten für Kinder in Not

Die Uhren sind umgestellt, der erste Frost war da, die ersten Lebkuchen wurden vernascht (von mir zumindest), vielleicht wurde schon Last Christmas im Radio gespielt – kurz gesagt, die Adventszeit rückt unaufhaltsam näher und damit läuft auch die Spendenzeit auf Hochtouren. Da stellt sich die Frage, wofür man spenden soll und ob das Geld denn auch ankommt.

Eine unterstützenswerte Aktion, die sich für den Spender auch noch lohnt, ist die Weihnachtsaktion für Kinder in Not, die der Querdenker dieses Jahr zum zweiten Mal veranstaltet.

Es gibt Weihnachtsgeschichten, die entweder als eBook (im pdf-Format) oder vertont (u.a. vom Teddykrieger) als Hörbuch heruntergeladen werden können. Gegen eine Spende versteht sich. Bisher haben noch nicht so viele gespendet, was wohl auch daran liegt, dass der Querdenker einige Wochen ausfiel. Hoffen wir mal, dass sich im Laufe der nächsten Wochen noch Weihnachtsgeschichtenfans finden, die helfen, den letztjährigen Betrag von 500 Euro noch zu toppen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker