Horst Schlämmer beim Comedy Preis 2006

So, dat is jetz schon ein Jahr her, aber mir wurde bei der Ausstrahlung des diesjährigen Comedy Preises (am vergangenen Dienstag) gesagt, dass letztes Jahr der Auftritt von Horst Schlämmer das große Highlight war. Erstaunlicherweise liefert eine Google-Suche nach „Comedy Preis“ an dritter Stelle ein Video vom letzten (!) Jahr mit dem guten Mann als Laudator. Ansehenswert!

Aber noch besser und witziger ist seine Dankesrede, als er den Sonderpreis von Ricky („Isch kenn die nüsch!“) verliehen bekam:

Los geht es ab 2min40, vorher kommen noch einige Einspieler von seinen Auftritten. Angucken und Kreislauf vom Lachen bekommen!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

13 Gedanken zu „Horst Schlämmer beim Comedy Preis 2006“

  1. Du bist sicher nicht der Einzige! Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Ich fand z.B. Atze Schröder (der ja dieses Jahr moderiert hat) noch nie witzig…

  2. Ich muss noch ergänzen: Der komplette Auftritt von Horst Schlämmer bei WWM, das ist echte Comedy, das ist so geil, da beömmelst du dich jedes Mal aufs Neue…

  3. Pruuuust! Hab die letzten 5 Minuten nur noch lachend auf der Couch verbracht, obwohl ich den Ausschnitt schon kannte. Ja, ich bin Schlämmer-Fan, klassisch seine Interviews bei den Wahlen in Schleswig-Holstein. Und der „Wer wird Millionär“-Auftritt war einfach nur super.

    PS: Atze Schröder finde ich übrigens auch nicht witzig.

  4. Horschtis Optik lässt zu wünschen übrig, aber knackärschig käm die Firgur wohl auch nicht rüber… Hapes Humor ist göttlich und wird immer besser.

    Atze S. ist mir zu prollig, den mag ich auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.