Holz für alle Jahreszeiten

Kommt ein Link geflogen, setzt sich nieder auf mein Tell’rand, hat ein Stöckchen im Schnabel, von der Conny über Jahreszeiten. Liebe Leser, seid gespannt! Nehm‘ es auf und beantwort es. Dann fliegt es weiter per Zufall an caesar, Dana, Phil und Ela[1].

Welche ist Deine Lieblings-Jahreszeit? Herbst (oder Frühling, je nachdem was gerade dran ist – und momentan ist ja Herbst!)

Welche Jahreszeit magst Du am Wenigsten? Sommer (bei über 25 Grad werde ich „instabil“, sowohl geistig als auch körperlich)

Was magst Du am Sommer? Es ist länger hell. Und die Semesterferien sind ziemlich lang. Früher hätte ich vielleicht automatisch Eis gesagt, aber ich habe in den letzten Jahren praktisch kein Eis gegessen (sondern nur im Frühling, wenn es das erste Mal etwas wärmer war).

Was hasst Du am Sommer? Kann man sich denken, oder?[2]

Was magst Du am Herbst? Das fantastische Wetter (solange es nicht regnet) und die bunten Bäume und endlich wieder zivile Temperaturen. Naja, das trifft ja hauptsächlich auf September und Oktober zu, aber es reicht.

Und was hasst Du an dieser Jahreszeit? Dass eben doch nicht die ganze Zeit trocken und sonnig ist.

Was gefällt Dir am Winter besonders? Schnee. Oder nein, eigentlich nicht, denn beim Fahrrad fahren ist das ganz schön anstrengend.

Was hasst Du am Winter? Wenn es zu kalt ist und dazu noch nass. Obwohl mir die zweistelligen Minusgrade bei meinem Urlaub in Kanada erstaunlich wenig ausgemacht haben. Da war eher der Wind das Problem. Kommt halt auf die richtige Kleidung und Einstellung an.

Was magst Du am Frühling? Dass es endlich wärmer wird [geklaut von Conny]. Und das allgemeine Aufbruchgsgefühl und den Geruch des Frühlings. Es ist herrlich,wenn man zum ersten Mal wieder im T-Shirt rausgehen kann. Wie gesagt, Frühling und Herbst sind abwechselnd meine Lieblingsjahreszeiten.

Gibt es auch im Frühling etwas, was Du nicht leiden kannst? Danach kommt der Sommer.

Füge ein Foto von einer beliebigen Jahreszeit ein und schreibe ein oder zwei Sätze dazu. Hm, das wäre jetzt sehr einfach, wenn denn das Coppermine-Plugin mit WP 2.3 funktionieren würde…

Schottland im WinterDeshalb wähle ich so eins aus. Ich habe ein Winterbild gewählt, weil ich auf die Schnelle kein typisches Herbstbild gefunden habe und weil man den Winter allein schon an Schnee und Eis erkennt. Das Bild wurde vor einigen Jahren in Schottland aufgenommen, bei einer Reise von Edinburgh auf die Insel Skye. Geographisch kann ich das also nicht so genau zuordnen. (Klick für größere Version)

—————-
Now playing: The Byrds – Turn! Turn! Turn! (To Everything There Is A Season)
via FoxyTunes

  1. Wenn der Text irgendwie bekannt vorkommt: das basiert auf Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder auf mein Fuß, / Hat ein Zettel im Schnabel, von der Mutter einen Gruß. / Lieber Vogel, fliege weiter! Nimm ein Gruß mit und ein Kuss, / Denn ich kann dich nicht begleiten, weil ich hier bleiben muss. Die Silbenanzahl stimmt nicht und auch habe ich nicht gereimt, aber ich hoffe, man kann es erkennen. []
  2. Es ist zu warm! []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Holz für alle Jahreszeiten“

  1. Pingback: cBlog
  2. Pingback: Danas Orangeside

Kommentare sind geschlossen.