Blog Action Day 2007: Umwelt

Ja, schon wieder eine Aktion, aber diese findet jährlich statt mit jeweils einem anderen Thema. Dieses Jahr ist es Umwelt. Passt ja sehr gut zur aktuellen Debatte um den Friedensnobelpreis, der in diesem Jahr an zwei Klimaschützer verliehen wird.

Aufgerufen wird heute dazu, einen Beitrag zum Thema Umwelt zu verfassen und/oder seine heutigen Einnahmen zu spenden (in meinem Fall: $ 0,00 – sorry) und/oder sich zu registrieren und/oder die Aktion zu promoten.

Mein Beitrag hier und jetzt wird recht kurz, denn einerseits möchte ich einfach nur auf schöne und nützliche Beiträge anderswo verweisen

und andererseits habe ich mich schon recht ausführlich vor einigen Monaten mit dem Klimaschutz befasst. Damals hatte ich den Film An Inconvenient Truth gesehen und kurz danach fanden die Live Earth-Konzerte statt. Ich habe drei recht lange Beiträge zum Film und zu Aktionen im Internet geschrieben.

Zum Abschluss möchte ich noch im Zusammenhang mit dem Friedensnobelpreis auf einige lesenswerte Beiträge verweisen

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Blog Action Day 2007: Umwelt“

  1. Danke für die Verlinkung. Resignieren tue ich nur bei solchen Grossveranstaltungen, welche wohl mehr zum guten Gefühl der Teilnehmer als zur Sache beiträgt.

  2. Gern geschehen und leider hast du Recht! Vor allem bei diesem Thema ist eine gewisse Vorbereitung nötig, d.h. man kann nicht einfach ein paar Zeilen hin“rotzen“.
    Dessen habe ich mich zwar auch schuldig gemacht, aber ich verstecke mich hinter meinen alten Beiträgen, in die ich wirklich viel Zeit investiert habe.

    Ganz interessant zum Thema ist der Beitrag Die Launen der Blogdiva, Selbstreferentialität oder: Das schwierige Geschäft die Blogosphäre zu mobilisieren

  3. Pingback: Wissenswerkstatt

Kommentare sind geschlossen.