Unterschiedlicher Inhalt von Beiträgen im Blog und im Feed

Ist der Unterschied jemandem aufgefallen? Mein gestriger Beitrag sollte im Blog und im Feed unterschiedlich ausgesehen haben. Und zwar nicht nur die Formatierung der Aufzählung, sondern auch der Inhalt:

Aussehen der Aufzählung im Blog
Aussehen der Aufzählung im Feed

Wer keinen Unterschied außer den Bullet-Zeichen sehen kann: die Worte Vorteile und Nachteile erscheinen nur im Feed.

Wie habe ich das gemacht? Und warum? Nun, die im Stylesheet angegebenen Formatierungen bestimmen das Aussehen im Blog, während im Feed nur direkte Formatierungen Auswirkungen haben. Ansonsten bestimmt der Feedreader, wie eine Aufzählungsliste aussieht.

Im Blog haben nun die Plus- und Minuszeichen verdeutlicht, was Vor- und was Nachteil ist. Im Feed jedoch geht diese „Information“ verloren. Also musste eine Möglichkeit gefunden werden, wie man trotzdem Vor- und Nachteile unterscheiden kann.

Hier kommen die Template Tags [siehe Kommentar von Frank] die Conditional Tags von WordPress ins Spiel und zwar die Abfrage is_feed().

Um diese Abfrage im Beitrag ausführen zu können, ist das Plugin Exec-PPH nötig. Anderenfalls würde die Anweisung als regulärer Text interpretiert und nicht als PHP-Code[1]

Nun aber zur Anweisung selber. Obige Ansicht des Feeds wurde mit folgenden zwei If-Abfragen erreicht. Am Anfang steht

<?php if(is_feed()) : ?>
<strong>Vorteile</strong>
<?php endif; ?>

und zwischen den beiden Listen steht

<?php if(is_feed()) : ?>
<strong>Nachteile</strong>
<?php endif; ?>

In diesem Fall hätte man sicherlich auch mit direkter Formatierung arbeiten können, aber ich wollte einmal das is_feed-Template Tag ausprobieren und es gibt Beispiele, wo es tatsächlich sinnvoll oder die einzige Möglichkeit ist, wie z.B. wenn man am Ende eines Beitrags die Aufforderung zum Abonnieren des Feeds einfügt. Der soll natürlich bei denjenigen, die den Feed lesen nicht mehr angezeigt werden. Das geht mit der Negierung

<?php if(!is_feed()) : ?>
<span>Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann abonniere meinen <a title="Beiträge als Feed" rel="alternate"
type="application/rss+xml" href="
<?php bloginfo('rss2_url'); ?>
" >RSS-Feed</a></span>
<?php endif; ?>

Wichtiger Hinweis: die spitze Klammer (>) nach href=" gehört da nicht hin. Aber hier musste ich sie einfügen, da sonst einiges durcheinander kommt und die Seite nicht richtig dargestellt wird.

Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es noch? Viel Spaß beim Ausprobieren!

  1. In der neuesten Version 3.4 werden auch Text-Widgets unterstützt, eine Funktion, für die bisher entweder ein weiteres Plugin nötig war oder aber das Nutzen von Sidebar Modules statt Widgets. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Unterschiedlicher Inhalt von Beiträgen im Blog und im Feed“

  1. Mann, Du gibst Dir ja richtig Mühe. Finde ich super! Eigentlich müsste ich auf WordPress umstellen, ich komme mit MT im Moment nicht besonders gut zurecht, sprich ich finde meine Fehler nicht 😉

  2. Danke für die Blumen 🙂

    Am Anfang wollte ich übrigens mit MT bloggen, aber mein Hoster unterstützte das nicht und so bin ich bei WP gelandet….

    Aber wenn du (als Fachfrau) sagst, dass du die Fehler nicht findest… Vielleicht hilft ja eine Neuinstallation? Bzw du hast sicher die Möglichkeit einen zweiten Blog zu Testzwecken zu erstellen, oder? Einige meiner Datenbank-Probleme traten auch nicht mehr auf, als ich die neu aufgesetzt hatte.

  3. Danke Frank, ich habe es oben geändert. Auf der Template Tag-Seite von WP werden die Conditional Tags ja auch mit

    more additional tags not shown here, related to making your Templates more flexible with options

    beschrieben.

  4. Ich darf es gar nicht laut sagen, aber ich habe es
    a) schon mit einem 3. versucht
    b) hat mein „Profi“-Freund, der mir diese Software bei elternrund installiert hat, gesucht
    c) bin ich einfach zu faul, da ich wirklich Schritt für Schritt von elternrunde kopiert habe und ich bisher nicht sehen kann, wo meine Profi-Freund handgestricktes versteckt haben, das doch Einfluß ausübt, da elternrunde nie aufgeräumt wurde, als wir vom contentmanagementsystem zu MT gewechselt sind. Chaos pur! Ich lebe also die Fehler 😉

Kommentare sind geschlossen.