Jetzt auch in mobil

So, nun ist auch die liebe Julia im mobilen Web angekommen! Dieser Beitrag entsteht gerade am PDA, der über eine Bluetoothnetzwerkverbindung mit dem Handy Internetzugang hat.
Zwar ganz ohne Bildchen, aber alles lesbar 🙂

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Jetzt auch in mobil“

  1. Ich wollte auch immer mal mobil bloggen aber ich denke mal das lass ich, nach dem ersten und 10 gescheiterten Versuch habe ich es aufgeben 😉

  2. Mit dem MDA-Vario (Ausziehtastatur) klappt das ganz gut. Trotzdem nutze ich das eigentlich nur wenn am Urlaubsort kein I-net verfügbar. Eine gute alternative ist auch das gelbe M, dort gibts inzwischen meist w-lan.

  3. Hatte auch mal einen Pocket PC für ein Jahr. Wusste damals leider noch nicht was bloggen bedeutet. Anyway, bin wieder auf klassisches schreiben mit Timer und Stift umgestiegen, denn das ständige eingeben in den PDA wenns schnell gehen sollte war auf die dauer nervig.

  4. Also ich mach das garantiert nicht nochmal! Das war nur eine Ausnahme, weil ich das mal ausprobieren wollte. Auf dem kleinen Display und ohne Tastatur ist das wirklich unbequem.

    Jetzt habe ich gerade einen Terminal im Hotel erwischt, der sonst immer besetzt ist. Ansonsten kann ich auch mal 3 Tage ohne Internet 🙂 (und Blog 😀 )

Kommentare sind geschlossen.