Farbstöckchen

Consuela hat mich beworfen mit einem Stock, den ich schon in vielen Blogs der letzten Tage beobachtet habe und ich habe gehofft, dass es mich nicht trifft, da ich nicht viel zu berichten habe. Doch lest selbst:

1. Welche Haarfarben hattest Du schon mal?
Bei der Geburt so rotbraun, das wurde aber innerhalb von Monaten zu hellem Blond. Das bliebt dann für viele Jahre und dann wurde das Blond wieder ein wenig dunkler. Hoffentlich bleibt das auch noch lange so.

2. Welche Haarfarben würdest Du gerne mal ausprobieren?
Nix! Ich mag meine Haarfarbe (solange es sich nicht zu straßenköterblond entwickelt) und hab noch nie gefärbt und soweit ich das momentan abschätzen kann, werde ich auch nie färben oder tönen. So!

3. Welche Farben kommen in Deinem Wallpaper am meisten vor?
Gegenfrage: Wie kommt man von der Haarfarbe auf den Desktop? Ok, also die zwei Arbeitsdesktops kann man sich angucken und daheim ist der Hintergrund fast vollständig schwarz mit einem schwarz-weiß Foto.

4. Welche Farben magst Du am meisten?
Orange!

5. Welche Farben kannst Du überhaupt nicht ausstehen?
Alles „schmutzige“, wie olivgrün, schlammbraun etc und mit rosa/pink kann ich mich auch nicht anfreunden.

Aufregend, nicht?!? Und da ich dieses Holz schon so oft gesehen habe, werfe ich mal zu sicheren Häfen. Außerdem an alle, die sich unbedingt über das Thema auslassen möchten und noch nicht bedacht wurden. Noch neu hier? Schnapp dir das Holz!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Farbstöckchen“

  1. Pingback: cBlog
  2. Das Stöckchen ist wirklich sehr unspektakulär. Da muss man nicht viel zu berichten haben ^^
    Hatte erst überlegt, ob ich ihn nicht liegenlasse, aber mir war einfach so, drum habe ich es weitergeworfen 😀

    Schönes Wochenende wünscht Consuela

  3. Schlammbraun und Oliv magst du nicht 🙂 ich liebe diese Farben im Moment könnte alles was ich habe aus den Farben bestehen

  4. @Dandu
    Deshalb habe ich es ja mal schnell dazwischen geschoben 🙂

    @Ela
    Mir geht es hier speziell um Klamotten im Military-Stil; die sind schrecklich.
    Hoffentlich meinst du die natürliche Farbe und nicht die Gras- oder Matschflecken 😉

  5. Pingback: Phil - just a boy
  6. Pingback: Langweiler

Kommentare sind geschlossen.