Noch mehr Spinnencontent – Achtung!

Consuela, sei gewarnt! Schnell weitersurfen! Für alle, die todesmutig die Warnung ignorieren: hier gibt es was Interessantes zu sehen!

Um dem schlecht beizukommenden Schildkrötencontent etwas entgegenzusetzen, hatte Crosa die famose Idee, doch auf Spinnencontent zu setzen. Da passte es gut, dass mir gestern folgendes Exemplar über den Weg lief:

Mehr Spinnencontent

Weiß jemand, um was für ein Spinnentier es sich hier handelt? Mein Vorschlag wäre Weberknecht.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Noch mehr Spinnencontent – Achtung!“

  1. Spinnencontent rockt 🙂 Auch wenn es mich selber fast jedes mal schüttelt. Ich hätte auch auf Weberknecht getippt.

  2. Nein, das ist kein Weberknecht. Diese haben einen runden Körper. Die hier abgebildete Spinne kenne ich unter dem Namen „Zitterspinne“, aber ich bezweifle, daß das der offizielle Name ist. Der Name rührt daher, daß die bei Störung in ihrem Netz fürchterlich hin und her „zittern“. Man findet sie häufig in entsprechenden Netzen in irgendwelchen Zimmerecken, auch gerne im Keller.

  3. Das könnte (könnte!) ein Argument sein. Doch worin genau liegt der Vorteil eines Panzers? Spinnen begegnet man halt öfter 🙂

    Ok, das wiederum könnte natürlich heißen, dass ja jeder kommen kann und Qualitätsstandards müssen natürlich eingehalten werden.

  4. Naja, das Ding turnte da so munter rum und so ließ sich kein unverwackeltes Foto machen.
    Ich habe sie danach auch ganz vorsichtig aus dem Fenster in die Freiheit entlassen 🙂

  5. Pingback: Todesmutig

Kommentare sind geschlossen.