Nix deutsch hier!

Frage des Tages: Wenn die deutsche WordPress-Version installiert ist und die deutschen Sprachdateien an der richtigen Stelle liegen und in der Konfigurationsdatei de_DE eingetragen ist (und es auch sonst immer funktioniert hat), sollte doch eigentlich der gesamte Blog in deutsch sein oder? Also sowohl alle Beitragsinfos (Anzahl Kommentare, Datum, Link-Beschreibungen, …) als auch der Admin-Bereich.

Genau hier verzweifle ich gerade. Alle Vorraussetzungen sind erfüllt und bis gestern war auch noch alles auf deutsch und jetzt nicht mehr. GRRRR. WARUM?!?!

FEHLER GEFUNDEN!!! Es liegt an PHP5! Bei meinem neuen Provider kann ich einstellen, welche PHP-Version ich möchte. Als ich das gerade auf PHP4 zurückgestellt habe, ging es wieder.

Neues Dilemma: Deutsch und altes PHP oder englisch und neues PHP!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Nix deutsch hier!“

  1. Nope, am Theme kann es nicht liegen, das verwende ich schon länger.

    Das einzige, das sich verändert hat ist der Provider (vorgestern). Aber nach dem Übertragen der Dateien und der Datenbank lief es erst wunderbar. Nur dann auf einmal heute nicht mehr.

    Nachtrag: Außerdem werden auch die Plugins nicht übersetzt und das sollte völlig unabhängig vom Theme sein. Mein Verdacht liegt in der de_DE-Einstellung. Nur wo?!?

  2. Versicher Dich mal, ob Du im wp-includes Ordner das Verzeichnis language hast und ob darin auch die deutsche Sprachdatei drin liegt. Die verschwinden manchmal beim updaten 😉
    Die Spracheinstellung de_DE findest Du in der wp-config.php im Hauptverzeichnis.

  3. Yep, alles da. Ich hab ja auch die deutsche WP-Version installiert, wo die de_DE.mo schon an der richtigen Stelle vorhanden ist und auch in der wp-config.php ist de_DE eingetragen.

    Das ist ja das komische. Ich habe (meiner Meinung nach) seit gestern nichts verändert.

    Ich habe extra die po-Datei bearbeitet und die mo-Datei neu erstellt und die Stellen wie „comments“ wurden erkannt. Warum wird das dann nicht dargestellt?!?

    PS Ich habe mich mal in das Thema eingearbeitet und finde es deshalb doppelt peinlich, dass ich das jetzt nicht hinbekommen.

  4. im Zweifel einfach nochmal komplett die Installationsdateien von WordPress drüberbügeln. Hilft manchmal.
    Ansonsten mal testweise der wp-config.php mal testweise volle Rechte geben.
    BTW: Wiviel Inklusivtraffik hast du eigentlich. Die Pakete deines Providers wirkten allesamt sehr klein.

  5. Also ich hab eine neue Datenbank angelegt, WP nochmal installiert (DB-Backup eingespielt) und da geht es auch nicht.
    Dateien habe ich schon mehrfach neu auf den Server kopiert, sogar mit vorherigem Löschen.
    Kann es an der aktuellen WP-Version liegen? Sonst habe ich ja immer nur das Upgrade eingespielt und jetzt eine frische Installation.
    Ich werd mich mal in den Foren umsehen.

    Zum Provider: ich hab 25GB Inklusiv-Traffic. Das sollte bei mir ausreichen 🙂

  6. An PHP5 liegt es nicht, das nutze ich selber.
    Die Umlaute hängen mit den verwendeten Zeichensatzen zusammen. Hatte ich schon des öfteren das Problem.
    Wahrscheinlich hat dein neuer nicht die besten Einstellungen.

Kommentare sind geschlossen.