Bart ab! (Tatort: Sterben für die Erben)

Man hat keine Chance, sich am Montag morgen über den Tatort auszulassen. Denn Sopran macht Liveblogging und das so herrlich witzig, dass man das nicht mal ansatzweise besser machen könnte. Alles schon da (Koch siehe München, Hoteleinrichtung aus den Siebzigern, Musik seltsam, Jurastudentin mit blauen Zahn am Ohr, Maklerin mit Post-its am Lenkrad, Zimmermädchen „rettet“ Fernseher, ….). Deshalb möchte ich hier nur einen kurzen Aufruf an den Mario starten: Bart ab! Aber ganz flott. Sonst guck ich das nächste Mal nicht zu!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker