Lächeln fürs Fernsehen AKA zwei weitere Stöckchen

Oi, noch zwei Stöckchen vom Glühwein- und Milchjunkie flash. Einmal sollen meine Fernsehgewohnheiten erkundet werden und dann wird nach meinem Lächeln verlangt – mit Fotobeweis.

Für das Foto nutze ich die Gelegenheit, um auf meine Bildergalerie hinzuweisen und füge von da eins hier ein (ist aber schon über sechs Jahre alt): [Edit]Bildergalerie gibt es nicht mehr und deshalb auch kein Foto[/Edit]

Ok, nun ein Blick zur Flimmerkiste und auf die Leinwand.

01. Wie oft schaust Du fern?
Geradezu täglich. Zum Essen (ts, ts, ich weiß). Oft nur aus Langeweile. Selten um was Bestimmtes zu gucken.
02. Öffentlich-rechtlich oder privat?
Öffentlich schaue ich die Tagesschau und den Tatort und versteckt schaue ich House und ER. Gezappt wird unter der Decke.
03. Dein Lieblingssender?
Kein bestimmter.
04. Schaust Du Soaps?
Nein. NEIN! Ich darf mit Stolz behaupten, während meines langen, langen Lebens insgesamt noch keine fünf Minuten Seife geguckt zu haben.
05. Deine Lieblingsshow/Serie?
Hola, das wird lang. Ich zähl mal meine Favoriten von tv.com auf: 24, Bones, CSI, Desperate Housewives, Firefly, Friends, Life on Mars, Lost, NCIS, Numb3rs, One Tree Hill, Quantum Leap, Studio 60 on the Sunset Strip. Ja, ist alles englisch. Sorry, deutsch hat mich nie fasziniert. Und ja, läuft teilweise (noch) gar nicht im (deutschen) Fernsehen. Ist das geschummelt?
06. Welche Show/Serie ist absolut überflüssig?
Nun, es würde weniger lang dauern, wenn ich aufzählen würde, was bleiben darf. Ganz schlimm: Soaps, Reality, Dating, Call-In, Casting, … Aber so freut man sich ja wenigstens über die guten Sachen.
07. Wen willst Du gar nicht mehr im TV sehen?
Auch hier gilt: da gibt es eine unüberschaubare Anzahl Fratzen, die mir schon beim Durchzappen Grauen verursachen.
08. Wen kannst Du Dir hingegen immer wieder angucken?
Viele Tatort-Kommissare finde ich sympathisch (das schließt die weiblichen mit ein).
09. Eher deutsche oder ausländische Produktionen?
Ganz klar ausländisch.
10. Dein Lieblingsfilm?
Kurzer Blick auf meine Über mich-Seite verrät mir, dass ich Frühstück bei Tiffany, Der Clou, Mosquito Coast, Grüne Tomaten und Wag the Dog sehr gerne mag.
11. Beste Schauspielerin (national)?
Oha. Erstens sollte man mich eher nicht nach SchauspielerINNEN fragen und zweitens nicht nach nationalen – also keine Ahnung.
12. Bester Schauspieler (national)?
Auch schwierig. Auf keinen Fall Til Schweiger (s.u.)
13. Beste Schauspielerin (international)?
Da dürfte es schon eher eine Antwort geben. Hm, die Standardantwort wäre jetzt Jodie Foster oder so.
14. Bester Schauspieler (international)?
Ganz klar John Cusack. Habe (fast) alle Filme auf DVD. Von den 46 bei IMDb aufgeführten Filmen (ohne die zukünftigen) habe ich 31 auf DVD (= genau zwei Drittel).
15. Beste Fortsetzung(sreihe)?
Schwierig. Ich nehme mal die Standardantwort Herr der Ringe. Und Matrix ist es nicht, denn ich finde, der erste Film war der beste.
16. Der schlimmste gesehene Film?
Mit Abstand Männerpension. Nachdem ich den gesehen habe, habe ich deutschen Filmen und Serien abgeschworen. Für mehrere Jahre.
17. Welchen Film hast Du wohl am öftesten gesehen?
Wahrscheinlich Der Clou.
18. Dein Lieblingsgenre?
Drama. Früher RomCom
19. Der beste Action-Film?
Hm, Lethal Weapon hat mich damals sehr beeindruckt.
20. Die beste Komödie?
Nun, da Wag the Dog so ziemlich mein Lieblingsfilm ist, nehme ich den jetzt mal. Kann man ja unter schwarzer Humor und politischer Satire einschubladen und von daher gilt das wohl.

Und jetzt wieder die schwierige Aufgabe, wer esdie denn als nächstes bekommt. Soweit ich das mitbekommen habe, wurde schon fast jeder beworfen. Aber ich halte mich an denen schadhaft, die ich auch gestern angerufen habe: Caesar: Lust auf noch mehr Stöckchen? Ela: willst du auch das TV-Dings? (gelächelt hast du ja schon wunderbar) Ansonsten wer will noch? Wer will seine Zähne zeigen oder seine wahnsinnig coolen Fernsehgewohnheiten vorführen? Bedient Euch!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

2 Gedanken zu „Lächeln fürs Fernsehen AKA zwei weitere Stöckchen“

  1. Pingback: cBlog

Kommentare sind geschlossen.