Interessante und vielleicht neue Fakten über den Hitchhiker’s Guide durch die 1981er BBC-Serie

Da ich den Towel Day völlig verschlafen habe, habe ich mir nochmal The Ultimate Hitchhiker’s Guide to The Galaxy* vorgenommen, diese Trilogie in fünf Teilen. Und deshalb habe ich mir auch noch einmal die BBC-Serie dazu angesehen, die Anfang 1981 im Fernsehen lief und vor einigen Jahren auf DVD erschien.

Kurzer Einschub: Wer das Buch noch nicht gelesen hat, dies aber vorhat, sollte sich hüten weiterzulesen. Außerdem beziehe ich mich hier nur auf die englische Ausgabe. Denn ich habe die deutsche nie gelesen und kann mir vorstellen, dass sie im Vergleich zum Original sehr verliert. Deshalb auf englisch lesen!

Amerikanisches Cover von HHGTTGEuropäsches Cover von HHGTTGZurück zur BBC-Serie. Ich habe die nordamerikanische Region 1 Doppel-DVD (erhältlich von Amazon.com für $21,49), wo die Laufzeit als 190 Minuten angegeben wird. In Europa ist eine etwas kürzere Version (180 Minuten) mit einem anderen Cover erhältlich (bei Amazon.co.uk für £14,98 oder Amazon.de für €44,99* oder in deutsch für €28,89*).

Beide bestehen aber aus zwei DVDs, eine DVD mit den sechs Folgen und eine zweite Bonus-DVD. Auf beiden DVDs sind einige Easter-Eggs versteckt, die ich bisher noch nicht knacken konnte, sondern erst eine Internetrecherche anstrengen musste. Aber auf DVDtalk bin ich fündig geworden. Dort findet man u.a. den benötigten Code für Infos über den Pan Galactic Gargle Blaster: 1146 (die Uhrzeit, in der die Erde zerstört wird).

Bevor ich tatsächlich mit den „interessanten und vielleicht neuen Fakten“ rausrücke, möchte ich noch einmal kurz einen Blick auf die Entstehungsgeschichte des Hitchhiker’s Guide werfen. Die folgenden Zeitangeben beziehen sich auf England.

  1. Radio-Hörspielserie 1 im März 1978 aus sechs Folgen plus eine Folge kurz vor Weihnachten
  2. Buch 1 (The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy) im Herbst 1979, eine erweiterte Version der Folgen 1-4 des Hörspiels
  3. Schallplatte 1 im Herbst 1979, eine gekürzte Version der Folgen 1-4 des Hörspiels
  4. Radio-Hörspielserie 2 aus fünf Folgen (also insgesamt 12 Folgen)
  5. Buch 2 (The Restaurant at the End of the Universe) im Herbst 1980, eine umgearbeitete Version der Folgen 7-12 und 5-6 (in der Reihenfolge)
  6. Schallplatte 2 im Herbst 1980, aus den Folgen 5 und 6
  7. TV-Serie (aha!) im Januar 1981, basierend auf den Folgen 1-6 (wo fast alle Sprecher des Hörspiels ihre Rolle wieder übernehmen)
  8. Buch 3 (Life, the Universe, and Everything) im Sommer 1982, nicht basierend auf anderem Material, sondern laut Douglas Adams‘ eigener Aussage, den Folgen 7-12 widersprechend
  9. Buch 4 (So Long and Thanks for All the Fish) im Herbst 1984, allem widersprechend (vor allem der Tatsache, dass die Erde zerstört wird)

Diese Aufstellung stammt aus dem Vorwort, das von Douglas Adams selber verfasst wurde. Später erschien dann noch das Buch 5 (Mostly Harmless). Das ist auch in obiger Gesamtkompilation enthalten, ebenso wie die Geschichte Young Zaphod Plays It Safe. Beide habe ich noch nicht gelesen und freue mich schon drauf. Und wie ich gerade gesehen habe, gibt es ein Wikipedia-Portal Hitchhiker’s, das sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

Interessantes aus Folge 1

Die Hintergrundinformationen erfährt man durch die optional einblendbaren Produktionsnotizen. Folgender Screenshot demonstriert dies. Die Szene sollte selbsterklärend sein für Kenner der Materie.

Filmen vor Arthurs Haus

Für den Durchschnittszuschauer mag diese Information vielleicht bedeuten, dass das tatsächlich schon länger her ist. Für mich bedeutet dies aber, dass ich damals genau einen Monat alt war und damit IST das schon lange her.

Außerdem bemerke man den Holzzaun im Hintergrund (ca 10m lang). Der wurde von der BBC extra aufgestellt, um den Nachbargarten zu verstecken.

Cameo von Douglas Adams

Das wäre einem wahrscheinlich ohne die Produktionsnotizen nicht aufgefallen. Und ja, dieser Screenshot ist aus zweien zusammengeschnipselt, um den ganzen Satz lesen zu können.

In der zweiten Folge hat Douglas Adams einen weiteren Auftritt. Und dann noch einen sehr, sehr interessanten. Abwarten!

Vogon-Zerstörer über London

Wer schon immer mal wissen wollte, warum Douglas Adams ausgerechnet die 42 ausgewählt hat, der muss bis zur dritten Folge warten. Und da gibt es eine andere/weitere Version als im zugehörigen Wikipedia-Artikel.

So, das war es zur ersten Folge, morgen geht es weiter.

Update: Habe eine Umfrage zum Thema gestartet

Ergebnis der Umfrage HGGTTG

Hinweis: da das Umfrage-Plugin mittlerweile nicht mehr aktiv ist, ist hier ein Screenshot des Ergebnisses zu sehen

*[Amazon-Partner-Link]

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Interessante und vielleicht neue Fakten über den Hitchhiker’s Guide durch die 1981er BBC-Serie“

Kommentare sind geschlossen.