Sidebar wieder so wie ich wohl will!

Jaha! Vor gut einer Woche war ich noch abgrundtief enttäuscht, dass ich wegen WordPress 2.2 wieder auf die WP-eigenen Sidebar Widgets zurückgreifen musste. Doch im Scribbleblockg-Beitrag WordPress 2.2 und das SBM Modul: Workaround & Lösung habe ich endlich gefunden, wonach mein Herz verlangte.

Ich habe es kurz ausprobiert und es funktioniert tatsächlich. Leider, leider geht die Umstellung nicht so schnell, wie ich das wohl will. Das liegt daran, dass ich die Datenbank bei meinem Versuch, das SBM-Plugin doch zum Laufen zu bringen wohl etwas durcheinander gebracht habe. Ich musste also alle Spuren löschen und nun dementsprechend alle Module neu erstellen. Bzw. mühsam alles von den Widgets kopieren. Das ist ein wenig mehr Aufwand, den ich aber gerne auf mich nehme, damit ich wieder die völlige Modul-Freiheit erleben darf. Hach, wie schön.

Wer mich jetzt für völlig bekloppt hält, hat die Freiheit noch nicht gekostet. In obigem Beitrag hatte ich einige Vorzüge der Module versucht aufzuzeigen. Wer noch nicht überzeugt ist, sollte das hurtig (in einer ruhigen Minute) mal ausprobieren, es lohnt sich wirklich. Und jetzt geht es auch wieder in der aktuellen WP-Version.

Wie gesagt, bei mir dauert das Zurück-Umstellen ein paar Minuten länger, weswegen ich das am Wochenende machen werde. Ich wollte nur schon mal die frohe Botschaft verkünden.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Sidebar wieder so wie ich wohl will!“

  1. WAAAA …. Scribbleblockg schreibt man doch mit CKG am Ende 🙂

    Und freut mich für dich, dass jetzt alles wieder so läuft.

Kommentare sind geschlossen.