Das 1. Greifswalder Naturgesetz

Windsack…lautet: Du hast immer Gegenwind, egal wohin du fährst, egal ob Hin- oder Rückweg, egal in welche Richtung, egal ob du abbiegst. Immer Gegenwind.

Warum Naturgesetz? Ich habe das über mehrere Jahre empirisch getestet und bisher noch keine Ausnahme erlebt. Und immer wenn das Gespräch auf diese seltsame Laune der Natur kommt, bestätigt jeder das Gesetz mit seinen eigenen Erfahrungen.

In den letzten Tagen war diese Gesetzmäßigkeit wieder besonders aktiv und man musste sich oftmals richtig durchkämpfen. Als Fahrradfahrer spürt man das natürlich umso mehr…

 

GelenkbusOh und wo wir bei Naturgesetzen sind. Das 1. Naturgesetz in Trier lautet: Deine Pünktlichkeit und die des Busses ist immer genau entgegengesetzt. D.h. wenn du pünktlich bist, hat der Bus Verspätung (und du musst warten). Bist du mal spät dran, war der Bus pünktlich (und du musst auf den nächsten warten).

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Das 1. Greifswalder Naturgesetz“

  1. Die Leute machen Fahrräder (wie Licht, Reifen, bremsen)und Sachen, wie Kleidung und Schuhe kaputt

Kommentare sind geschlossen.