Kein Pandora mehr außerhalb der USA

Folgende E-Mail flatterte gestern spät in mein Postfach

Pandora: Changes to Availability Outside the U.S.

Dear Pandora listener, 

Today we have some extremely disappointing news to share with you. Due to international licensing constraints, we are deeply, deeply sorry to say that we must begin proactively preventing access to Pandora's streaming service for most countries outside of the U.S.

It is difficult to convey just how disappointing this is for us. Our vision remains to eventually make Pandora a truly global service, but for the time being, we can no longer continue as we have been. As a small company, the best chance we have of realizing our dream of Pandora all around the world is to grow as the licensing landscape allows.

We show your IP address is 'XXXXXX', which indicates you are listening from Germany. If you believe you are seeing this by mistake, we offer our sincere apologies and ask that you please reply to this email.    

Delivery of Pandora is based on proper licensing from the people who created the music – we have always believed in honoring the guidelines as determined by legislators and regulators, artists and songwriters, and the labels and publishers they work with. In the U.S. there is a federal statute that provides this license for all the music streamed on Pandora. Unfortunately, there is no equivalent license outside the U.S. and there is no global licensing organization to enable us to legitimately offer Pandora around the world. Other than in the U.K., we have not yet been able to make significant progress in our efforts to obtain a sufficient number of international licenses at terms that would enable us to run a viable business. The volume of listening on Pandora makes it a very expensive service to run. Streaming costs are very high, and since our inception, we have been making publishing and performance royalty payments for every song we play.

Until now, we have not been able to tell where a listener is based, relying only on zip code information provided upon registration. We are now able to recognize a listener's country of origin based on the IP address from which they are accessing the service. Consequently, on May 3rd, we will begin blocking access to Pandora to listeners from your country. We are very sad to have to do this, but there is no other alternative.

…….

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

10 Gedanken zu „Kein Pandora mehr außerhalb der USA“

  1. Wozu gibt es Proxies? Vielleicht hilft auch ein AOL Zugang, soweit ich weiß können deren IPs nich regional zugeordnet werden.

  2. Ich höre von innerhalb des Uninetzes und da ist es schwierig mit Proxies.
    Außerdem, wenn meine IP-Adresse nicht mehr abrufbar ist, kann ich auch nicht mehr auf wissenschaftliche Publikationen zugreifen…

  3. Das gibts doch als Firefoxplugin 😉
    Notfalls einen Server in den USA mieten und per ssh den Port forwarden.

  4. Das Plugin habe ich schon ohne Erfolg ausprobiert und einen Server zu mieten, nur um Musik zu hören…
    Pandora ist super, aber ich habe noch über 50GB als mp3s und das sollte mir erstmal reichen 🙂

  5. Da hast du aber fleißig CDs umgewandelt 🙂
    Ich denke in ein paar Wochen wirds im Netz sicher eine gute Anleitung zum umgehen geben. Wird ja auch schon bei den Onlinespecials der Fernsehsender gemacht.

  6. Das Umwandeln hat mehrere Wochen gedauert, da ich ein paar hundert CDs habe…
    Und wegen Pandora bin ich auch guter Hoffnung, dass es entweder bald legal in Deutschland geht (10% Hoffnung) oder dass es einen einigermaßen einfachen Weg drumrum gibt (70% Hoffung).
    Die fehlenden 20% sollten bitte nicht eintreten!
    Jedenfalls momentan funktioniert es noch. Ich bin fleißig am Hören – solange es noch geht…

  7. Super Tipp, vor allem da in dem Artikel mehrere Möglichkeiten genannt werden.
    Ich habe es mit 2. versucht (Public CGI Proxies), weil dies die unaufwendigste Lösung ist. Hat aber nicht fkt, da entweder ein nicht-US-Server gewählt wurde oder nichts dargestellt wurde.
    Dann habe ich es mit 3. versucht (Proxify) und da wurde ich bei Pandora begrüßt mit

    We’re having unexpected technical difficulties. Our engineers are scrambling to fix things. Please try again later.

    ….

  8. Pingback: Themenwahl

Kommentare sind geschlossen.