Beim Entrümpeln gefunden: NSIS Media Extension

Ich bin beim Entrümpeln meiner installierten Software auf einen unbekannten Eintrag gestoßen, der mich stutzig gemacht hat: NSIS Media Extension. Ich habe (bei Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Software) auf Entfernen geklickt und da wurde mir mitgeteilt, dass ich den Rechner neu starten soll, damit beim Reboot die Dateien in C:\Programme\Gemeinsame Dateien\NSIS gelöscht werden.

Da ich meinen Rechner nicht neu starten wollte (viele Programme am Laufen) habe ich erstmal gegoogelt. Anscheinend ist das schon ein älteres Problem, wie ich in einem Beitrag im MozillaZine Forum vom 26. Juni gefunden habe. Darin heißt es, dass man das einfach mit Ändern/Entfernen in Software deinstallieren kann. Was genau das sein soll, habe ich dort nicht herausgefunden. Aber in einem interessanten Beitrag bei Neuigkeiten für Anwender hieß es, dass dies ein Virus sei, der Pop-Ups trotz Pop-Up-Blocker erzeugt. Nun, das ist mir nicht aufgefallen, aber das muss ja nichts heißen. Jedenfalls heißt es dort weiter

Ein Research in Google öffnete mir eine Liste von über 14.000 Einträgen über dieses Problem, und Fragen wie dieses Programm, ohne es zu duplizieren, entfernt werden könnte … Normales De-installieren und den PC durchstarten (was die Anzeigen verlangen, um den Eintrag komplett zu entfernen) entfernt diese Adware zwar kurzfristig, re-installiert sie aber automatisch nach dem Durchstart und dupliziert sie sofort. Den PC auf ein früheres Datum zurückstellen hilft auch nicht, sondern vermehrt lediglich die Zahl der Duplikationen.

Eine Gegenmaßnahme wird auch genannt, nämlich der Online Scan von Windows Live OneCare. Das habe ich mal aufgerufen und da wurde mir dann mitgeteilt, dass mein Betriebssystem und Browser den Online Scan nicht unterstützen! Da ich Win2K habe, war ich erstmal geschockt, aber ein Aufruf der Adresse im IE verlief positiv. Nachdem ich Microsoft erlaubt habe, irgendetwas zu installieren (deswegen ja Online Scan, gell! Sind auch nur 15,9 MB!), läuft das Ding jetzt seit geraumer Zeit und ist mittlerweile bei 3% des ersten Arbeitsschrittes. Aber das ist nicht beunruhigend, denn im Fenster heißt es

Beachten Sie, dass je nach der von Ihnen gewählten Scan-Art der Windows Live OneCare Safety Scanner mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann.

Da freue ich mich doch. Aber jedenfalls war meine Intuition mit dem Neustart nicht ganz falsch und ich bin froh, dass ich erstmal gegoogelt habe. Falls das nicht helfen sollte, werde ich die eigens zum Thema eingerichtete Seite How to Remove NSIS Media konsultieren.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker