An der Festplatte lag es nicht!

Wie ich schon berichtete machte mein Laptop mir Probleme und ich dachte, die Festplatte sei der Übeltäter. Aber die neue Festplatte zeigte nach einem Monat auch Unregelmäßigkeiten und nach weiteren zwei Wochen trat schließlich der gleiche Fehler erneut auf. Nach eingehender Beratung von sachkundigen Freunden und dem Support von Acer kristallisierte sich heraus, dass wohl das Mainboard die Wurzel allen Übels ist.
Meine Erkundigungen bzgl. der Reparatur ließen nur den Schluss zu, dass das wohl ein kostspieliger Spaß werden würde. Ich versuchte dennoch mein Glück bei Acer und schickte meinen Liebling zum Reparaturcenter. Das war vor einer Woche.
Die Garantie war einige Tage vorher abgelaufen, deshalb war mir etwas bange. Aber heute mittag bekam ich ein UPS-Paket und es war von Acer – da war die Freude groß! Und tatsächlich da war mein Laptop drin und der funktioniert wieder!
Manchmal hat man eben doch Glück!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker